Sonderanfertigungensind Dauerbrenner

Durch die gesteigerte Nachfrage nach bodenebenen Duschen, wächst auch die „Fundo“-Familie des Herstellers Wedi: Abmessungen, die bisher nur als Sonderanfertigungen zu haben waren, sollen nun in Serie gefertigt werden. „Wir haben festgestellt, dass unsere Sonderanfertigungen eigentlich gar keine Sonderanfertigungen mehr sind, sondern bereits ein Dauerbrenner. Von daher ist es nur schlüssig, diese vom Markt stark nachgefragten Größen in unser Standardsortiment zu übernehmen“, erläutert Werner Hammelmann, Verkaufsleiter wedi, den Schritt zur größeren Auswahl. Ab sofort sind bei den rechteckigen Fundo-Bodenelementen also auch die Varianten 1400/1500 x 900 mm, 1400/1500 x 1000 mm und 900 x 750 mm erhältlich.

Wedi GmbH,

48282 Emsdetten,

Tel.: 02572 / 1560,

E-Mail: info@wedi.de,

Internet: www.wedi.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-03

Rinnensysteme: Ausgezeichnet und erweitert

Das zur ISH 2007 präsentierte „wedi Fundo Riolito“ vom Hersteller wedi wird erweitert. So werden nicht nur die Abmessungen 900 x 1200 mm, sondern auch zahlreiche weitere Größen, wie zum Beispiel...

mehr
Ausgabe 2013-08

„Danke für 30 Jahre Vertrauen“

In einem 250 m² großen Zelt startete Helmut Wedi 1983 als Produzent von Wannenträgerelementen, sein Sohn Stephan Wedi baute später das Unter­nehmen zum Systemanbieter mit den Geschäftsfeldern...

mehr

Wedi und Sanftläufer Duschsysteme: Prospekt „Duschen auf allen Ebenen“ erschienen

Welche Systeme eignen sich, damit bodengleiches Duschen im Rahmen einer Sanierung auch ohne Deckendurchbruch möglich wird? Diese Frage beantwortet eine neue Broschüre von Wedi und Sanftläufer...

mehr
Ausgabe 2009-04

Räume gestalten

Das Programm „wedi Moltoromo“ ist ein Komponentensystem aus seriengefertigten Wandelementen, mit denen eckige Trennwandlösungen genauso schnell und einfach montiert werden können wie runde Formen...

mehr
Ausgabe 2016-01

Abzweig mit Kurzmuffe

SHK Essen: Halle 6.0, Stand 6B28 Bei bodenebenen Duschen sind praktische Lösungen für den Anschluss der Abflussleitung an die Fallleitung gefragt. Eine Leitung unterhalb der Decke ist häufig nicht...

mehr