Wärmespeicher fürs EFH

Fachbetrieb setzt auf Kunststoff-Thermotanks

Der Installationsbetrieb Markus Klug Heizung-Sanitär aus Wartenberg setzt zunehmend die Kunststoff-Wärmespeicher Thermotank „Quadroline“ der Dautphetaler Roth Werke ein. So auch bei einem Einfamilienhaus (EFH) in Erding bei dem das Handwerksunternehmen bereits seinen dreißigsten Tank installierte.

Praxiserprobt & Mehrwerte

Seit der Markteinführung der Roth Thermotanks ist der Fachbetrieb Klug ein Anwender der modernen Roth Wärmespeicher. Markus Klug hat den Kunststoffspeicher in der Praxis erprobt und ist überzeugt: „Der Roth Thermotank ist extrem leicht, er wiegt nur etwa ein Drittel eines herkömmlichen vergleichbaren Stahlspeichers und vereinfacht Transport und Montage. Das bringt uns Installateuren im Alltag einen absoluten Mehrwert.“ Ein weiterer Pluspunkt des Kunststoff-Composite-Materials sei, dass es korrosionsfrei und somit wartungsarm ist, so Markus Klug weiter. Dementsprechend verwundert es auch nicht, dass das Handwerksunternehmen auch bei einem neuen Auftrag auf die Wärmespeicher aus dem Hause Roth (www.roth-werke.de) setzte.

 

Zwei Thermotanks fürs EFH

Bei einer Baustelle für ein Einfamilienhaus in Erding – ein KfW-Effizienzhaus 55 – betrug die beheizte Wohnfläche des Gebäudes rund 180 m² bei einer Heizlast von etwa 7,8 kW. Im Haus kam als Wärmeerzeuger die Luft/Wasser-Wärmepumpe Roth „ThermoAura“ mit 9 kW Leistung zum Einsatz. Die Energiespeicherung übernehmen zwei Roth Thermotanks „Quadroline 325 Liter“ – einer davon ist als Trinkwasserspeicher ausgeführt. Zur Trinkwassererwärmung im Durchlaufprinzip ist in dem Hygienespeicher ein Hochleistungswärmetauscher aus Edelstahl integriert. Der zweite Thermotank ist ein Trennspeicher. Er eignet sich zur hydraulischen Trennung von Wärmeerzeugerkreislauf und Heizungskreislauf. Das Prinzip basiert auf der sogenannten hydraulischen Weiche. Für die Energieverteilung sorgt eine Fußbodenheizung als Roth Original-Tacker-System.

Da es bereits der dreißigste installierte Roth Thermotank für das Handwerksunternehmen war, erhielt Inhaber Markus Klug eine Treueauszeichnung von Horst Dichtl, technischer Verkauf der Roth Werke.

Thermotanks - variabel im Einsatz 

Die Roth Thermotanks sind in den Größen 325, 500 und 850 Liter erhältlich. Sie können in individuellen Anlagenkonzeptionen zur Anwendung kommen. So finden sie ihren Einsatz als zentrale Einheit in der Heizungsanwendung, als Trenn- oder Pufferspeicher, als Solar- und Kombispeicher sowie in der Trinkwassererwärmung. Die Roth Thermotanks „Quadroline“ können direkt in Heizungssysteme mit einem dauerhaften maximalen Anlagenbetriebsdruck bis zu drei bar eingebunden werden.

Gegenüber metallischen Speicherwerkstoffen ist die Energiebilanz des Thermotanks deutlich besser, da die Wärmedämmeigenschaften des Speichermaterials ideal sind. Das innovative Kunststoff-Composite-Material des Speichers mit integriertem Diffusionsschutz in Verbindung mit einer speziellen EPS-Hochleistungsdämmung ermöglicht die effiziente Minimierung der Wärmeverluste. Der Roth Thermotank „Quadroline“ etwa erhielt in seiner Ausführung mit dem Roth „Thermocoat plus“ das Energielabel A.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-03

Druckstabiler Kunststoff-Wärmespeicher

Die Thermotanks „Quadroline“ der Roth Werke GmbH sind druckstabile Kunststoff-Composite-Wärmespeicher inklusive Alu-Diffusionsschutz mit 325 und 500 l. Sie sind sehr leicht, platzsparend, haben...

mehr
Ausgabe 2012-03

Thermotank

Roth präsentiert den Thermo­tank „Quadroline“. Die Wärmespeicher zeichnen sich durch ihre Leichtigkeit, platzsparende Formgebung, variable Betriebsweise sowie Korrosionsbeständigkeit aus....

mehr
Ausgabe 2017-07

Bedarfsgerechte Wärmeabgabe

Die Sole/Wasser-Wärmepumpe „ThermoTerra BF“ der Roth Werke passt sich der tatsächlichen Energieanforderung von Gebäude sowie Nutzer an und sorgt für eine bedarfsgerechte stetige Wärmeabgabe....

mehr
Ausgabe 2019-01

Professionelle Rohrinstallation

Die Systemlösung des Gebäudetechnik-Spezialisten Roth umfasst Komponenten, die korrosions- und inkrustationsbeständig sind. Für ganzheitliche Installationen von der Wasseruhr bis zur...

mehr

Roth gründet Niederlassung in Belgien

Tochtergesellschaft hat Sitz in Keerbergen

Mit einer Tochtergesellschaft in Belgien baut das Familienunternehmen Roth seine internationale Präsenz weiter aus. Der Hersteller von Energie- und Sanitärsystemen gründet Roth Benelux in...

mehr