Walk In-Duschkabinen
für Winterberger Vitalresort

Grenzenloser Komfort Rahmenlose Eleganz

In der beliebten Sport- und Tourismushochburg Winterberg steht dasOversum Hotel. Auf 13 000 m² trifft urbanes Flair auf Idyll und Natur. Dieses Konzept spiegelt sich in der Architektur und im Service wider. Das außergewöhnlich geformte Hotel zeichnet sich durch das Gebäude konkav umspannende Glasfronten unter einem raffinierten Holzgerüst aus. Ein wichtiger Ort, um sich in einem Hotel wohl zu fühlen, ist ohne Frage das Badezimmer. Dafür stattete die Firma Gebro Herwig Haustechnik GmbH die Bäder des Vier-Sterne-Superior-Hauses u.a. mit rahmenlosen, freistehenden Walk In-Echtglas-Duschkabinen aus, was die ideale Kombination von Wellness und Nutzen unterstreicht.

Hier kommen Urlauber und Geschäftsreisende voll auf ihre Kosten – ganz gleich, ob Sommer oder Winter, privat oder beruflich, nach sportlicher Aktivität oder tiefer Entspannung suchend. Schon der Name des Resorts deutet auf das vielfältige Angebot unter einem Dach hin. So ist das Wort Oversum die Verbindung der Wörter ovum (lateinisch für Ei) und Universum. Zudem spiegelt sich die Vielfalt auch in der Baukunst des Gebäudes wider, wo verschiedenste Materialien aufeinandertreffen. „Durch das einzigartige Zusammenspiel unterschiedlichster architektonischer Elemente verschmelzen das Gefühl tiefer Geborgenheit sowie die individuelle Freiheit“, erläutert Bernd Rüdiger, Geschäftsführer der Oversum Hotel GmbH (www.oversum-vitalresort.de). „Unsere 77 modern eingerichteten Zimmer laden dazu ein, den Blick über das traditionsreiche Sauerland mit seinen Bergen, Baumkronen und Schieferdächern schweifen zu lassen und nach einem erfolgreichen Tagungs- oder entspannenden Wellnesstag die grenzenlosen Weiten zu genießen.“ Möglichkeiten, sich zu entspannen, gibt es viele. Während die einen gerne in der Poollandschaft entspannen oder in der Sauna schwitzen, powern sich andere auf Cardio-Geräten aus. Besucher des Oversum-Hotels können hier vollkommen nach ihrem Belieben relaxen, denn das Resort bietet u.a. ein Aromadampfbad, eine finnische Sauna, einen Außen- und Innenpool sowie einen großzügigen Fitnessbereich. Damit das Wohlgefühl auch auf dem Hotelzimmer beibehalten wird, sind alle Schlaf- und Rückzugsorte mit insgesamt 154 Betten bis ins Detail modern und einladend eingerichtet.

Rahmenloser Komfort

In einem Hotel treffen verschiedenste Ansprüche aufeinander. Neben schönem Design und hoher Funktionalität wird besonders die Anforderung an Komfort und Sicherheit großgeschrieben. Gerade dort, wo die Gäste sich zurückziehen, um ein wenig Zeit für sich zu haben, ist es wichtig, dass die Räume den hohen Ansprüchen gerecht werden. Diese Anforderungen erfüllt das Hotel allemal, besonders auch in der Badezimmerausstattung. Dazu trägt nicht zuletzt die rahmenlose Walk In-Duschkabinenlösung der Sauerländer Badexperten HSK (www.hsk-duschkabinenbau.de) bei. So wurden insgesamt 64 rahmenlose Walk In-Abtrennungen der Serie „Kienle“ in den Gästezimmern verbaut. „Die nahezu freistehenden, 8 mm starken Sicherheitsglasscheiben fügen sich perfekt in das Gesamtbild der Bäder ein“, sagt Michael Zlomke von der Gebro Herwig Haustechnik GmbH (www.gebro-herwig.de). „Bei der Planung haben wir uns gemeinsam mit dem Bauherrn bewusst für eine frei begehbare Walk In-Lösung ohne Profile entschieden, damit selbst kleine Räume großzügig und einladend wirken. Ebenso im Fokus lagen die Themen ‚Barrierefreiheit‘ und ‚Pflegeleichtigkeit‘. Die rahmenlose Konstruktion erlaubt einen bodengleichen Zugang und erleichtert dem Servicepersonal die tägliche Reinigung des Duschbereichs.“ Gerade die Gesichtspunkte der Pflege und Hygiene sind in der Hotellerie entscheidende Kriterien, die laufende Kosten und nicht zuletzt das Wohlbefinden der Gäste beeinflussen.

Aufmaß und Montage der Duschanlagen hat der HSK-eigene Duschservice übernommen. „Diesen Mehrwert bieten wir unseren Fachhandwerkspartnern gerne an“, erläutert Joachim Schulte, Geschäftsführer der HSK Duschkabinenbau KG. „Als Marke des Handwerks haben wir so auch bei dem Projekt Oversum unsere Kundennähe und starke Bindung zu unseren Partnern bewiesen. Zudem konnten wir unseren regionalen Bezug stärken. Deswegen freuen wir uns, dass nun im neuen Winterberger Hotel Duschkabinen von HSK die Gäste verwöhnen.“

Leichte Montage mit überzeugendem Service

Rahmenlos – leider meiden viele Handwerker auch heute noch diese stilvolle Art der Duschkabinen. „Deswegen bieten wir unseren Kunden ein Höchstmaß an Service“, erläutert Joachim Schulte. „Denn wir möchten Monteure an rahmenlose Duschkabinen heranführen und ihnen zeigen, dass der Einbau kein Hexenwerk ist. Eine gute Portion professionelles Know-how gepaart mit ein wenig Geschick und schon können Fachhandwerker ihren Kunden eine edle Duschkabinenlösung bieten.“ Damit die Duschwände im neuen Winterberger Hotel perfekt in die Badezimmer montiert werden konnten, ermittelte der Duschservice von HSK die genauen Maße, Winkel und Neigungen der Räume. Damit konnten die passenden Duschabtrennungen dank der eigenen Glasverarbeitung direkt beim Sauerländer Badexperten hergestellt werden. So hat die synergetische Zusammenlegung aller Entwicklungs- und Fertigungsschritte von der Planung bis zur fertigen Duschkabine auch den Bearbeitungszeitraum zwischen Auftragsannahme und Auslieferung vorteilhaft reduziert. Innerhalb weniger Tage konnten die Fachhandwerker die 64 Walk In-Duschabtrennungen der Serie „Kienle“ in die Badezimmer des „Oversums“ einbauen. Die freistehende Lösung montierten die Profis mithilfe solider Wandhalter.

Fazit

Das „Oversum“ ist eine Bereicherung für das Hochsauerland. Sowohl außen als auch innen haben die beteiligten Unternehmen ein edles Kunstwerk geschaffen, das sich ideal in die Landschaft bettet. Und nicht zuletzt beim umfangreichen Angebot und Service des Hotels schließt sich der Kreis eines gelungenen Projekts. Dass dieses bis ins Detail stimmig ist, beweist last, but not least die Gestaltung der Gästezimmer. Spätestens im (vorübergehend) eigenen Badezimmer spürt der Besucher die Extraklasse des „Oversums“, wenn er in der Dusche unbegrenzten Raum zum Wohlfühlen hat.

Joachim Schulte, geschäftsführender Gesellschafter von HSK:
„Die rahmenlosen, bodengleichen Duschkabinen machen aus den Badezimmern im Hotel Oversum schöne Komfortoasen.“
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-07

Rahmenlose Dusche mit „Walk In“

Die neue rahmenlose Linie „Atelier Pur“ der HSK Duschkabinenbau KG baut auf dem modernen Design der iF-Design-prämierten Serie „Atelier“ auf. Charakteristisch für die „Atelier Pur“ sind die...

mehr
Ausgabe 2018-08

Barrierefreiheit im Naturhotel

Design und Komfort im Bad

Mit einer veralteten Ausstattung kann kein Hotel Gäste überzeugen, denn im Hotel erwarten sie Luxus und Komfort. Ein barrierefreier Umbau bietet die ideale Möglichkeit, für die Gäste eine...

mehr
Ausgabe 2019-08

Tiny House mit Mini-Bad

Platzsparende Lösung

Die Zukunft der Baubranche liegt immer mehr auf den Gebieten Smart Living, Tiny Houses und Nachhaltigkeit. Bewusster zu leben und nur das Nötigste zu besitzen, rücken gesellschaftlich immer mehr in...

mehr

HSK: neuer Internetauftritt

Benutzerfreundliche Struktur

Der neu gestaltete Internetauftritt des Sauerländer Duschkabinenherstellers HSK (www.hsk-duschkabinenbau.de) hat eine benutzerfreundliche Struktur – speziell auf die Anforderungen von Endkunden und...

mehr
Ausgabe 2021-03

Wandeinbauboxen

Kleine und beengte Badezimmer warten selten mit viel Stauraum auf. Diese Problematik zieht sich meist bis hin zur Duschkabine. Ablageflächen für Hygieneartikel sind selten vorhanden. Als Alternative...

mehr