Betriebsführung

Umfrage: Verpasst der Mittelstand die Zukunft?

Welche Themen liegen bei Unternehmenslenkern aus dem Mittelstand in den kommenden sechs Monaten obenauf? Wie hat sich die wirtschaftliche Situation von KMU in den letzten beiden Jahren seit Beginn der...

mehr

Kammer-Broadcast „Reden hilft! Mitarbeitergespräche gezielt einsetzen“

Die Handwerkskammer Düsseldorf lädt Unternehmerinnen und Unternehmer aus Handwerk und Mittelstand am Mittwoch, 11.5.2022, 18:00 Uhr zu einem Workshop als Videokonferenz im Rahmen ihrer...

mehr

Krieg belastet das Handwerk, Bausektor nach wie vor gut ausgelastet

Der militärische Konflikt im Osten Europas zwischen Russland und Ukraine hat die Hoffnung auf ein konjunkturelles gutes Jahr 2022 zunichtegemacht. Dies spiegelt sich auch in der aktuellen...

mehr

Studie: Bau-Kommunikation 2027

Informationen über Produktdetails oder Neuheiten in der Branche werden von Bauschaffenden wie vor allem an einem Ort zuerst gesucht: dem Internet. Das zeigt – einmal mehr – die neue Ausgabe der Studie...

mehr
Ausgabe 2022-02

Mehr Umsatz und viel Entlastung durch Lageroptimierung

Erfolgsbeispiel SHK Betrieb

Christian Ulland leitet seinen SHK Betrieb mit 40 Mitarbeitenden in zweiter Generation. Er versuchte jahrelang, das Lager selbst in den Griff zu bekommen. Da dies nicht gelang, strukturierte er seinen Betrieb mit dem Paulus-Lager-System komplett um. Gemeinsam wurden neue Prozesse eingeführt, wodurch der Umsatz um 30 % stieg und der Materialeinkauf um 6 % sank – obwohl der Chef pro Woche dreißig Stunden weniger arbeitete.

mehr
Ausgabe 2022-02

Baubürgschaften im Insolvenzfall

Die Aval-Falle für Bauherren und Subunternehmer

Torsten Steinwachs ist Geschäftsführender Partner der BMS Bond Management Support. Im Folgenden berichtet er über Abläufe und Zuständigkeiten, Urteile und Rechte, die sich aus Avalen ergeben. Als Beispiel dient der Bau-Generalunternehmer F.*, der vor einiger Zeit Insolvenz anmelden musste. Davon betroffen waren zum einen Bauherren, zum anderen Subunternehmen.

mehr

#MeinJob: Dem Fachkräftemangel entgegenwirken

Der Fachkräftemangel ist ein allgegenwärtiges Thema in Deutschland – auch im SHK-Handwerk. Imagekampagnen wie die vom Deutschen Handwerkskammertag sollen junge Menschen für das Handwerk begeistern....

mehr
Ausgabe 2022-01

Unternehmensübergabe ­erfolgreich gestalten

Was Inhaber und Nachfolger beachten sollten

In der Übernahmephase eines Unternehmens müssen dessen bisheriger und künftiger Inhaber gemeinsam viele Entscheidungen treffen, obwohl sie teils unterschiedliche Interessen haben. Deshalb sind Konflikte in ihr „normal“. Wichtig ist es u.a., sich zeitig Gedanken über den Prozess zu machen und gegebenfalls Hilfe von außen zu holen. Mehr Tipps gibt es im Beitrag.

mehr
Ausgabe 2022-01

Ergonomie bei der Arbeit

Rückenbeschwerden müssen nicht sein

Gesundheitsmanagement steht bei den Mitarbeitern nicht gerade an erster Stelle. Oft kommt man einfach nicht dazu, sich über dieses Thema Gedanken zu machen. Falsch ausgeführte Bewegungsabläufe bei der Arbeit führen allmählich zu Rückenschmerzen. Ist der Schmerz erst mal da, dauert die Heilung viel länger. Das ist vermeidbar, wenn der Arbeitgeber seinem Team Anleitungen gibt, wie man ergonomisch mit Lasten umgeht.

mehr

Förderung der Digitalisierung für den Mittelstand

Der Fördergeldberater Christian Hinreiner von Creditreform Essen zeigt im Online-Seminar „Förderung der Digitalisierung für den Mittelstand“ auf, welche Förderprogramme es bzgl. der Digitalisierung für...

mehr