Buderus: Austauschberater

Praktischer Ratgeber im Internet

Bis Ende 2014 müssen alte Heizeinsätze, die zwischen 1950 und 1974 in Kachelöfen eingebaut wurden, erneuert werden. Dies verlangt die 1. Bundesimmissionsschutzverordnung (1. BImSchV).

Wer einen Heizeinsatz besitzt, der nach 1974 eingebaut wurde, hat für den Austausch noch etwas länger Zeit. Wann eine Modernisierung spätestens ansteht, können Hauseigentümer mit dem „Austauschberater“ von Buderus (www.buderus.de) leicht herausfinden – einem praktischen Ratgeber im Internet.

Dort gibt man die Produktbezeichnung des bislang installierten Heizeinsatzes ein und erfährt dann, bis wann dieser ersetzt werden muss. Darüber hinaus werden mehrere Alternativen für ein passendes neues Gerät aufgezeigt, das die aktuellen gesetzlichen Anforderungen erfüllt. Zudem listet der „Austauschberater“ die Vorteile des neuen Heizeinsatzes und den nächstgelegenen Heizungsfachbetrieb auf.

Den „Austauschberater“ für Heizeinsätze im Internet finden Sie unter www.buderus.de/austausch-tool.

Thematisch passende Artikel:

09/2017

Ofeneinsätze

Für alle, die im Zuge der Austauschpflicht einen neuen Heizeinsatz benötigen, aber an ihrem traditionellen Kachelofen hängen, ist die Warmluftfeuerung (WF) von Brunner die ideale Lösung. Ab sofort...

mehr
08/2014

Frisches Design für große Feuer

GET Nord: Halle B6, Stand 450 Buderus hat die luftgeführten Holzbrand-Heizeinsätze „Logaflame HLG316“ und „HLG416“ auf den Markt gebracht. Mit einer Nennwärmeleistung von 10 beziehungsweise 12...

mehr

Buderus Katalog 2016

Produkthighlights

Die innovative Heizgerätegeneration der Titanium Linie steht im Vordergrund des Buderus Katalogs 2016, der seit dem 04. Juli 2016 gültig ist. Handwerkspartner finden darin die Produkthighlights der...

mehr

Buderus-Event: Wärmepumpen und Hybridsysteme

Beim nächsten digitalen Highlight-Event von Buderus für Fachkunden stehen Wärmepumpen und Hybridsysteme im Fokus. Das Event im Rahmen der Kampagne „Für die Zukunft des blauen Planeten“ beginnt...

mehr
02/2011

Alles unter der Speicherhaube

Um eine Solaranlage zur Trinkwassererwärmung in das Heizsystem einzubinden, sind mehrere Komponenten nötig. Zum Beispiel Speicher, Solarstation und Regelung. All das hat Buderus, eine Marke der...

mehr