Heizkessel-Austauschpflicht ab 2015

Total Deutschland begrüßt Entscheidung des Bundesrats

In seiner 915. Plenarsitzung stimmte der Bundesrat am 18. Oktober 2013 der Zweiten Verordnung zur Änderung der Energieeinsparverordnung zu. Im Zuge dessen wurde die Austauschverpflichtung für Heizkessel erweitert. Nach neuer Verordnung dürfen Gebäudeeigentümer ab 2015 Heizkessel, die flüssige oder gasförmige Brennstoffe verwenden, nach dem Ablauf von 30 Jahren nicht mehr betreiben.

"Wir begrüßen diese Entscheidung des Bundesrates sehr. Mit zunehmendem Alter der Geräte sinkt die Energieleistung und die Umweltbelastung steigt kontinuierlich," erklärt Wolfgang Ebert, Total Deutschland GmbH.

Thematisch passende Artikel:

Heizkessel-Austauschpflicht ab 2015

Total Deutschland begrüßt Entscheidung des Bundesrats

In seiner 915. Plenarsitzung stimmte der Bundesrat am 18. Oktober 2013 der Zweiten Verordnung zur Änderung der Energieeinsparverordnung zu. Im Zuge dessen wurde die Austauschverpflichtung für...

mehr

Bundesregierung verabschiedet neue Energieeinsparverordnung

Anhebung der Effizienzanforderungen für Neubauten um einmalig 25 Prozent

Die Bundesregierung hat am 16.10.2013 die Novelle zur Energieeinsparverordnung (EnEV) mit den vom Bundesrat vorgesehenen Änderungen beschlossen. Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis...

mehr
01/2020

Aus der Sicht des Schornsteinfegers

Kesselaustauschpflicht gemäß EnEV

Hauseigentümer sind demnach verpflichtet einen Heizkessel mit 4 – 400 kW, der 30 Jahre alt geworden ist oder es wird, auszutauschen. Dies gilt nur für Heizkessel, die mit gasförmigen oder...

mehr
05/2014

Aus der Sicht des Schornsteinfegers

Energieeinsparverordnung 2014 Forderungen mit Ausnahmen

Aber Ausnahmen gibt es auch hier! So trifft diese Forderung nicht auf Niedertemperatur und Brennwert zu, unter 4 und über 400 kW nicht und auch nicht für Einzelfeuerstätten und Heizkessel zur...

mehr
05/2014

Die neue Energieeinsparverordnung

In diesem Buch sind alle Änderungen übersichtlich dargestellt und farblich gekennzeichnet; sowohl in der Lesefassung der EnEV als auch auf den original abgedruckten Seiten des Energieausweises....

mehr