Mitgliederversammlung des Fachverbandes Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Bayern

Corona-bedingte Sitzordnung der Obermeister

Corona-bedingte Sitzordnung der Obermeister
Nach Erteilung einer Ausnahmegenehmigung durch das Kreisverwaltungsreferat der Landeshauptstadt München konnte die Mitgliederversammlung des Fachverbandes Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Bayern am 14. Oktober 2020 in Präsenz stattfinden. Die zu dieser Versammlung angereisten 40 Obermeister hielten das vom Fachverband ausgearbeitete  Hygienekonzept vorbildlich ein.

In seinem ausführlichen Bericht stellte Dr. Schwarz die gegenwärtige Geschäftslage als sehr zufriedenstellend dar. Selbst die durch Corona ausgelöste Umsatzdelle in den meisten Betrieben sei bis Jahresende oder spätestens im ersten Quartal 2021 weitgehend ausgebügelt. Hierfür dienten ihm der nur marginal gesunkene Auftragsvorlauf der Betriebe und die Fortführung der Förderprogramme der Bundesregierung im Heizungssektor als Belege. Das Bayerische Landesamt für Statistik ermittelte für die ersten beiden Quartale 2020 Umsatzsteigerungen von 9,8 bzw. 7,7 %. „Somit verwundert es nicht, dass 86 % der vom Fachverband befragten Betriebe die gegenwärtige Ertragslage als gut oder zufriedenstellend bezeichnen. Auch die gegenwärtige Umsatzentwicklung wird positiv gesehen“ so Dr. Schwarz.

Besonders erfolgreich lief im Berichtsjahr die Kesselaustausch-Kampagne, in der insgesamt über 350 Kesselaustausche erzeugt werden konnten. Lege man einen durchschnittlichen Auftragswert von ca. 10.000 € zugrunde, wurden allein in Bayern durch diese Aktion 3,5 Mio € Umsatz für die Branche generiert. Zusätzlichen Rückenwind erhielten die Betriebe durch die Hörfunk-Gemeinschaftswerbung des Fachverbandes, welche in den Monaten Mai und Juni insgesamt 220 Mal in den Hörfunkprogrammen des Bayerischen Rundfunks (Bayern 1 und Bayern 3) ausgestrahlt wurde.

Erich Schulz wurde mit überwältigender Mehrheit erneut zum Landesinnungsmeister gewählt.

Erich Schulz wurde mit überwältigender Mehrheit erneut zum Landesinnungsmeister gewählt.

Nach den Berichten des Landesinnungsmeisters und Hauptgeschäftsführers standen die Neuwahlen sämtlicher Fachverbandsgremien auf der Tagesordnung. Erich Schulz wurde mit überwältigender Mehrheit, genauso wie sein Stellvertreter, Arnold Pöppl, in ihrer Funktion durch die Mitgliederversammlung bestätigt. Die weiteren sieben Vorstände sowie sämtliche Landesfachgruppen und Kommissionen wurden anschließend per Akklamation mit Zustimmungswerten von bis zu 100 % gewählt. 

Der neue FV-Vorstand nach seiner Wahl (v.l. oben) O. Zimmermann, LIM E. Schulz, stv. LIM A. Pöppl, K.-M. Hopf, P. Kirchberger, G. Hardrath, M. Falger, F.-J. Heidel, HGF Dr. W. Schwarz. Nicht im Bild: Claudio Paulus

Der neue FV-Vorstand nach seiner Wahl (v.l. oben) O. Zimmermann, LIM E. Schulz, stv. LIM A. Pöppl, K.-M. Hopf, P. Kirchberger, G. Hardrath, M. Falger, F.-J. Heidel, HGF Dr. W. Schwarz. Nicht im Bild: Claudio Paulus
Anschließend wurde die Fortführung der Nachwuchs-Werbekampagne des Fachverbandes durch die Delegierten der Innungen beschlossen. Landesinnungsmeister Schulz führte hierzu aus, dass das bedeutende Feld der Nachwuchswerbung weiterbetrieben und vor dem Hintergrund des demographischen Wandels sowie der Zurückhaltung von Schülerinnen und Schülern, aufgrund der Corona-Krise eine Ausbildung zu beginnen, sogar noch intensiviert werden müsse. Abschließend dankte Dr. Schwarz den Delegierten für die Annahme des Haushaltsplans, der neben der Fortführung der Daueraufgaben, auch Investitionen in eine gesteigerte digitale Kompetenz des Fachverbandes umfasst.

Thematisch passende Artikel:

Fachverband SHK Bayern: Peter Leutner Ehrenmitglied

Die Mitgliederversammlung des Fachverbandes Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Bayern (www.haustechnikbayern.de) ernannte anlässlich ihrer Zusammenkunft am 16. Oktober 2019 in Nürnberg den...

mehr

Systemair: Neuer Außendienstmitarbeiter

Clemens Laubert ist Ansprechpartner für Lüftungs- und Klimatechnik

Clemens Laubert unterstützt ab sofort den Vertrieb für Lüftungs- und Klimatechnik bei Systemair ( www.systemair.de ) im Vertriebsgebiet Ost. Der Techniker für Heizungs- und Lüftungstechnik begann...

mehr
2009-05

Obermeier ist neuer ZVSHK-Präsident

Werner Obermeier ist neuer Präsident des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima (ZVSHK). Die Mitgliederversammlung des ZVSHK wählte den Landesinnungsmeister von Bayern in Potsdam mit großer...

mehr

Manfred Stather bleibt Präsident des ZVSHK

Mitgliederversammlung bestätigt Präsidium und Vorstand

Die Mitgliederversammlung des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) (www.zvshk.de) hat Präsident Manfred Stather (65) im Amt bestätigt. Wie schon bei seiner Wahl vor drei Jahren konnte...

mehr

Auswirkungen der Coronakrise auf die bayerische SHK-Branche

Der Fachverband Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik Bayern führte im Mai 2020 unter den bayerischen SHK-/OL-Innungsfachbetrieben eine repräsentative Umfrage zur wirtschaftlichen Lage vor dem...

mehr