HANSA Armaturen präsentiert neue 3D-Plattform

Hochwertige 3D-Ansichten via Smartphone: mit dem Augmented Reality Modus lassen sich die Produkte von HANSA – hier die die HANSAFIT Hybrid Küchenarmatur – interaktiv und visuell in einer physischen Umgebung darstellen. Zur einfachen Visualisierung vor der Installation kann die 3D Ansicht mit Augmented Reality Funktion bald auch über einen QR Code auf der Produktverpackung abgerufen werden.

Quelle: HANSA Armaturen GmbH

Hochwertige 3D-Ansichten via Smartphone: mit dem Augmented Reality Modus lassen sich die Produkte von HANSA – hier die die HANSAFIT Hybrid Küchenarmatur – interaktiv und visuell in einer physischen Umgebung darstellen. Zur einfachen Visualisierung vor der Installation kann die 3D Ansicht mit Augmented Reality Funktion bald auch über einen QR Code auf der Produktverpackung abgerufen werden.
Quelle: HANSA Armaturen GmbH
Die Erlebnisse mit den Produkten der HANSA Armaturen werden zunehmend digitaler, das gilt auch für die Ansicht von über 1.700 Armaturen auf der Unternehmens-Website. Hier können Interessierte einen großen Teil des Armaturensortiments interaktiv und fotorealistisch im 3D-Modus, mittels Augmented Reality Technologie (AR) oder mit Hilfe Virtual Reality (VR) von allen Seiten betrachten. Über die Auswahl „3D“ auf der jeweilen Produktseite kommen die User automatisch in die virtuelle Produktwelt. Benutzerfreundlich und intuitiv selbsterklärend können die verschiedenen Funktionen angewählt werden. Eine Erweiterung der Zugänge über einen QR-Code auf den Produktverpackungen wird bis Mitte 2021 realisiert. In der zweiten Jahreshälfte wird der 3D-Modus mit AR-Funktion auch über die HANSA 24h Service App zur Verfügung stehen.

Durch die 3D-Ansicht können die Armaturen der Wahl von allen Seiten und Winkeln betrachtet werden. Mit Hilfe der Augmented Reality-Technologie ist der Fachmann darüber hinaus in der Lage, direkt zu prüfen, ob das Produkt für den Einsatz an Waschtisch, am Wannenrand, in der Dusche oder in der Küchenzeile gut geeignet ist. Eine Überraschung bei der Installation vor Ort bleibt so in Zukunft aus. Auch die Beratung der Bauherren erfährt eine neue Qualität, denn bei der Planung kann der Fachhandwerker seinen Kunden die reale Größe und den Look & Feel der Wunscharmatur aus dem Hause HANSA darstellen. Mobile Endgeräte veranschaulichen das Produkt der Wahl fotorealistisch in seiner endgültigen Umgebung in Bad oder Küche. Die Installation einer App für den AR-Modus ist nicht erforderlich. Über die HANSA Website oder per Scan eines QR-Codes gelangt der Betrachter direkt in die virtuelle Darstellung der Armatur an Ort und Stelle.

Weitere Informationen zu den smarten und zuverlässigen Sanitär-Armaturen gibt es unter www.hansa.com in der Produktebene.

Thematisch passende Artikel:

2018-02

Augmented Reality

Die kostenlose Augmented Reality App von Villeroy & Boch macht die Kundenberatung zum interaktiven Erlebnis. Mit Hilfe der App können Händler und Fachinstallateure zahlreiche Produkte aus dem...

mehr
2015-07

Seitenbedienbar

Die seitenbedienbare Variante der Armatur „Hansatwist“ (mit Voll- oder Bügelhebel) der Hansa Metallwerke AG schützt die Chrom­oberfläche vor Tropfwasser, was zu weniger Reinigungsaufwand führt....

mehr
2009-ISH-Messenews

Blickfang im Bad

Mit der neuen Waschtischarmatur „HansaLatrava“ setzt Hansa einen neuen Meilenstein im Premium-Segment. Nicht nur die unangepasste Form der Armatur bietet ungewohnte Ansichten, sondern auch die...

mehr
2019-02

Elektronisches Absperrventil

ISH: Halle 4.1, Stand D04 Hansa bietet das fernbedienbare „Hansa Remote“-Absperrventil. Wie bei den in die Armatur integrierten Ventilen – so z.B. bei der „HansaDesigno Style“ – reicht auch bei...

mehr
2013-03

Makellose Kanten

Die Armaturenserie „Hansaloft“ der Hansa AG ist sowohl mit einem Bedienhebel von der Seite als auch mit einer zentralen Bedienung erhältlich. Die streng kubische Formensprache macht den Charakter...

mehr