SHK-Handwerk kürt die besten Nachwuchskräfte

ZVSHK-Vorstandsmitglied Joachim Butz (l.) ehrt die Preisträger des PLW 2021. Experte André Schnabel (2.v.l.) hat die Kandidaten trainiert und unterstützt.
Quelle: ZVSHK

ZVSHK-Vorstandsmitglied Joachim Butz (l.) ehrt die Preisträger des PLW 2021. Experte André Schnabel (2.v.l.) hat die Kandidaten trainiert und unterstützt.
Quelle: ZVSHK
PLW (Profis leisten was), der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks, präsentiert alljährlich, was junge Profis leisten können. Qualifiziert, motiviert und einsatzbereit stellen sie ihr Können unter Beweis und messen sich mit den Besten. Die jungen Nachwuchskräfte zeigen damit auch die Zukunftsfähigkeit des Handwerks. Gerade in den letzten Monaten zeigte sich erneut der besondere Stellenwert des SHK-Handwerks für Gesundheit und Klima. Der Leistungswettbewerb trägt auch dazu bei, den Ausbildungsberuf des Anlagenmechanikers SHK zu zeigen und besonders seine Vielfältigkeit darzustellen.

Für die Anlagenmechaniker SHK fand am 18./19. November 2021 die Deutsche Meisterschaft statt. Sie wurde organisiert vom Fachverband SHK Rheinland-Rheinhessen. Die Aufgaben und Fertigkeiten mussten innerhalb einer befristeten Zeit bestmöglich ausgeführt werden.

Für 10 Gesellen, die in diesem Jahr ihre Prüfung als bestplatzierte Anlagenmechaniker SHK in ihrem Bundesland abgeschlossen haben, galt es in Koblenz ihre Fähigkeiten unter Zeitdruck unter Beweis zu stellen. Die Aufgaben reichten vom Biegen, Weichlöten, Pressen, Verarbeiten, Spiegelschweißen bis hin zu Anschluss und Montage sowie Dichtheitsproben. Diese Aufgabenstellungen beinhalteten mathematische, praktische, theoretische und digitale Elemente.

Ein Expertenteam prüfte die Arbeitsergebnisse der jungen Nachwuchskräfte im SHK-Handwerk und schloss den Wettbewerb mit der Punktevergabe ab. Gekrönt wurde die Veranstaltung von einer feierlichen Siegerehrung der Bundessieger am darauffolgenden Tag durch den ZVSHK und unter Federführung des Fachverbands SHK Rheinland-Rheinhessen.

Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks ist Europas größter Berufswettbewerb und fand in diesem Jahr zum 70. Mal statt.

Thematisch passende Artikel:

„Sterne des Handwerks 2016“

Kreative und funktionale Fahrzeugbeklebungen gesucht

Vom 1. Oktober bis 10. Dezember 2015 können sich eingetragene Handwerksbetriebe mit ihren teil- oder vollverklebten Firmenwagen beim Wettbewerb „Sterne des Handwerks 2016“ bewerben. Die Aktion...

mehr
2011-09

Werkstattstraße & Co.

Azubis auf der SHKG

„Im Bereich Fachkräfte und Berufsnachwuchs wird es für die Betriebe zunehmend schwieriger, offene Stellen zu besetzen. Das hat auch betriebswirtschaftliche Auswirkungen, denn jeder unbesetzte...

mehr

Wolters Kluwer: Virtueller ADDISON Handwerks-Tag

Am Freitag, 25. Juni, steht alles im Zeichen der Digitalisierung im Handwerk: Beim kostenlosen ADDISON Handwerks-Tag reicht das Programm von aktuellen betrieblichen Fragen, wie der Prozessentwicklung...

mehr

Azubi des Jahres 2017

Qualitätsausbildung im SHK-Großhandel

Schon im Januar waren rund 80 Auszubildende aus den über 50 Mitgliedsunternehmen und -unternehmensgruppen in der bundesweiten schriftlichen Prüfung gegeneinander angetreten. Die acht Besten konnten...

mehr
2012-01

Fach-Seminare 2012

Ein kompetenter Ansprechpartner, der nicht nur sein Handwerk versteht, sondern seine Kunden umfassend berät, macht sich gegenüber dem Wettbewerb attraktiv. Insbesondere, wenn es um die Investition...

mehr