Heizen wird teurer – vor allem mit Heizöl

Auf einen durchschnittlichen Haushalt kommen in diesem Jahr 13 % höhere Heizkosten zu. Das zeigt eine Prognose der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online. Gründe für die höheren Heizkosten sind vor allem steigende Energiepreise, aber auch kühleres Wetter.

Neben dem Gaspreis ist auch der Preis für Heizöl stark angestiegen. Heizt ein durchschnittlicher Haushalt mit Heizöl, steigen die Kosten im Vergleich zum Vorjahr um 44 %. Bei einer 70 m2 großen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus macht das im Schnitt rund 275 € aus. Bei einer Erdgas-Heizung sind es rund 90 € mehr (13 %).

„Für mehr Energieeffizienz und Klimaschutz führt kein Weg an energetischer Sanierung von Gebäuden und am Optimieren bestehender Heizungen vorbei“, sagt co2online-Geschäftsführerin Tanja Loitz. „Für Verbraucherinnen und Verbraucher wird Heizen mit Heizöl und Erdgas immer teurer. Wer sich von den enormen Preisschwankungen unabhängig machen und persönlich etwas für den Klimaschutz tun möchte, sollte jetzt auch bei der Heizung den Umstieg auf erneuerbare Energien prüfen.“

Grundlage für die Prognose von co2online sind Verbrauchsdaten, Energiepreise und Wetterdaten von Januar bis August. Verbraucher können auf www.co2online.de ihre Heizkosten prüfen und das Sparpotenzial ermitteln.

Thematisch passende Artikel:

Heizspiegel für Deutschland 2016

Große Unterschiede bei Erdgas, Öl und Fernwärme

Die durchschnittlichen Heizkosten haben sich im vergangenen Jahr in Deutschland uneinheitlich entwickelt. Durch gesunkene Preise ist das Heizen mit Heizöl fast ein Fünftel günstiger geworden. Bei...

mehr
2021-07

wasserwaermeluft.de in neuem Design

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) hat seine Webseite für Verbraucherinnen und Verbraucher vollständig überarbeitet und neu gestaltet. Auf www.wasserwaermeluft.de bündelt die...

mehr
2009-04

Energiesparkonto gibt Verbrauchsüberblick

In Kooperation mit co2online bietet die Oldenburger Allmess GmbH einen neuen Service an. Auf www.allmess.de erhalten auch Privathaushalte mit dem Energiesparkonto Zugang zum effizienten...

mehr

Fördergeld-Broschüre kostenlos bestellen

In der neuen Fördermittel-Broschüre von co2online werden aktuelle Programme vorgestellt, die für mehr Energieeffizienz oder erneuerbare Energien im Gebäude bereitstehen. Insgesamt listet die...

mehr
2008-4

Thermostat-Check lohnt

In Zeiten in denen jeder möglichst versucht Energieverschwendung zu vermeiden, ist die korrekte Funktionsweise des Heizsystems umso wichtiger. Doch die Thermostatventile bleiben dabei zu oft...

mehr