Trinkwasser und Coronavirus SARS-CoV-2

Laut einer Stellungnahme des Umweltbundesamtes ist die Übertragung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 über das Trinkwasser sehr unwahrscheinlich. Zum einen biete die Trinkwassergewinnung zu jedem Zeitpunkt durch das Multibarrieren-Prinzip und durch die Einhaltung der allgemein anerkannten Regeln der Technik einen weitreichenden Schutz auch vor unbekannten Organismen und chemischen Stoffen. Zum anderen seien die Morphologie und chemische Struktur von SARS-CoV-2 anderen Coronaviren sehr ähnlich, bei denen in Untersuchungen gezeigt wurde, dass Wasser keinen relevanten Übertragungsweg darstellt.
Die Stellungnahme des Umweltbundesamtes finden Sie hier.

Thematisch passende Artikel:

Erhaltung der Trinkwassergüte im Falle von Betriebsstilllegungen und Quarantäne

Gemeinsame Verbändeempfehlung BTGA, figawa und ZVSHK

In der Stellungnahme (https://www.umweltbundesamt.de/themen/wasser/trinkwasser/rechtliche-grundlagenempfehlungen-regelwerk/empfehlungen-stellungnahmen-zu-trinkwasser) vom 12. März 2020 heißt es...

mehr

Resideo: Webinare und eLearning statt Präsenzseminare

Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus sagt auch Resideo bundesweit alle Seminare bis voraussichtlich Ende April 2020 ab. Dennoch geht das Weiterbildungsangebot nun...

mehr

The Smarter E Europe 2020 abgesagt

The smarter E Europe und ihre vier parallel stattfindenden Energiefachmessen Intersolar Europe, Power2Drive Europe, ees Europe und EM-Power werden dieses Jahr nicht stattfinden. Aufgrund der weltweit...

mehr

Absage IFH/Intherm 2020: Konsequenz aus der Coronakrise

Die vom 21. bis 24. April 2020 geplante IFH/Intherm, die Fachmesse für Sanitär, Haus- und Gebäudetechnik in Nürnberg, wird aufgrund der nicht vorhersehbaren Entwicklung der Corona-Pandemie für...

mehr
2014-07

Trinkwasser-Großenthärter

Perlweiches Wasser wird nicht allein wegen des tollen Duschgefühls geschätzt. Betreiber von Großobjekten und Industriebetrieben müssen Trinkwasser aus technischen Erfordernissen und aus Gründen...

mehr