ZDH-Konjunkturbericht 1/2022


Quelle: ZDH

Quelle: ZDH
Der Konjunkturaufschwung im Handwerk verlor laut ZDH-Konjunkturbericht im 1. Quartal 2022 etwas von seinem Schwung aus dem Herbst 2021. Die Konjunkturlage stellte sich insgesamt aber deutlich positiver dar als zum Jahresbeginn 2021. Im Berichtszeitraum bremste erneut das hohe Corona-Infektionsgeschehen die Wirtschaftstätigkeit im Handwerk – vor allem in den konsumnahen Gewerken – allerdings weniger stark als im Vorjahr. Zusätzlich behinderten Lieferengpässe die Produktion, die sich infolge des Ukraine-Kriegs teilweise noch verschärften, und stark gestiegene Energiepreise verteuerten die Arbeitskosten. Die Belastungseffekte des zum Zeitpunkt der Umfrage bereits begonnenen Ukraine-Kriegs für die Konjunktur werden sich aber erst im Zeitverlauf voll auswirken. Trotz dieses herausfordernden Konjunkturumfelds fielen die Geschäftslagebewertungen der Betriebe deutlich besser aus als im 1. Quartal 2021: 6 Prozentpunkte mehr vergaben gute Noten (49 %), 10 Prozentpunkte weniger schlechte (15 %). Auch aufgrund des Ukraine-Kriegs fällt der Blick in die Zukunft nur verhalten optimistisch aus. Zwar gehen 23 % der Betriebe von einer weiteren Verbesserung ihrer geschäftlichen Situation aus, aber auch 19 % von einer Verschlechterung. Der Geschäftsklimaindikator für das Handwerk, der Lage und Erwartungen bündelt, stieg im Vorjahresvergleich um 3 Zähler auf 118 Punkte.

Thematisch passende Artikel:

ZDH-Konjunkturbericht 2/2021

Die mit dem Ende des letzten Corona-Lockdowns im Frühjahr 2021 begonnene Konjunkturerholung im Handwerk hat sich im 3. Quartal 2021 fortgesetzt, so der Befund des Konjunkturberichts 2/2021 des...

mehr

Krieg belastet das Handwerk, Bausektor nach wie vor gut ausgelastet

Der militärische Konflikt im Osten Europas zwischen Russland und Ukraine hat die Hoffnung auf ein konjunkturelles gutes Jahr 2022 zunichtegemacht. Dies spiegelt sich auch in der aktuellen...

mehr

SHK-Branche stark in das Jahr 2022 gestartet

Die SHK-Branche ist mit einem Geschäftsklima von +49 % trotz globaler Herausforderungen positiv in das Jahr gestartet und knüpft damit an die Entwicklung der zurückliegenden zwei Jahre an. Zu...

mehr

Kita-Wettbewerb des Handwerks: Einsendeschluss 20. Mai 2022

Handwerk liegt in der Natur des Menschen. Vor allem Kinder entdecken ihre Umwelt, indem sie sie im wahrsten Sinne des Wortes „begreifen“. Genau hier setzt der beliebte Kita-Wettbewerb des Handwerks...

mehr

Absage der WEBUILD Energiesparmesse Wels 2021

Der aktuelle Pandemieverlauf und die damit verbundenen behördlichen Verschärfungen für Messen und Veranstaltungen zwingen die Messe Wels, die WEBUILD Energiesparmesse für 2021 abzusagen. Vor allem...

mehr