Dezentrale Wohnraumlüftung

Gerade in Städten und Ballungsräumen ist besonders auf eine gesunde Raumluftqualität zu achten. Die feinstaubbelastete Außenluft kann auch in die Wohnräume vordringen und nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu Herz-, Kreislauf- und Lungenerkrankungen führen. Die dezentralen Lüftungsgeräte von getAir senken die Feinstaubkonzentration in der Raumluft dank spezieller Filtertechnologie auf ein Minimum. Der optional erhältliche Feinstaubfilter besitzt einen Filtergrad von ePM 2.5 nach ISO 16890. Durch Mehrfachfaltung erhält die multimembrane Filtereinheit eine größtmögliche Oberfläche, die vorbeischwebende Partikel, wie Staub, Pollen und Feinstaub, bindet. Zur Säuberung kann die Filtereinheit nach Entnahme mit einem Staubsauger gereinigt werden.

getAir

41066 Mönchengladbach

02161 990 95 0

www.getair.eu

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-04

Sprachsteuerung und Luftqualitätsmessung

Das Unternehmen getAir stellte bei der ISH smarte Steuerungsmöglichkeiten für seine dezentralen Lüftungsgeräte vor: Der „SmartFan“ von getAir ist nicht nur bequem per App, sondern auch mit der...

mehr
Ausgabe 2018-01

Schalldämmlüfter

SHK Essen: Halle 2, Stand A38 Verkehrslärm und Feinstaub machen Stadtbewohnern zu schaffen. Das bedarfsgeführte Lüftungsgerät „freeAir 100“ von bluMartin bringt dank Feinstaubfiltern saubere und...

mehr
Ausgabe 2020-03

Lüftungsgerätserie mit Feinstaubpartikelfilter

Bei den Komfortlüftungsgeräten der „M-WRG II“-Serie von Meltem erfolgt die Filterung von Außenluft und Abluft getrennt. Pro Luftstrom steht dazu eine eigene Rundfilterpatrone zur Verfügung. Das...

mehr
Ausgabe 2009-06

Luftfilter für urbane Umgebungen

Der „City-Flo XL“ ist ein neuer Luftfilter zum Erreichen optimaler Raumluft, die der neuesten europäischen Norm für Innenraumklima entspricht (DIN EN 13?779:2007). Mit Camfil Farrs...

mehr
Ausgabe 2008-5

Kombination für gutes Wohnklima

Um für Wärme und eine gesunde Be- und Entlüftung der Wohnräume zu sorgen hat Siemens die Luft/Wasser-Wärmepumpe „Siemens HLW 6 Solar“ entwickelt. Neu dabei ist die Schnittstelle zur...

mehr