Startwort

Die Aufträge warten

Das Bad genießt bei Bauherren und Hauseigentümern eine „hohe Wertschätzung“. Das bestätigt aktuell das Resultat einer bundesweiten Internetumfrage. Danach stufen 94 % der ca. 70 000 Teilnehmer das Bad als Entspannungsort im Vergleich zu anderen Wohnungsräumen als „relativ wichtig“ und 5 % sogar als den „wichtigsten Raum überhaupt“ ein. Durch diese Einstellung hat die Branche auch das Krisenjahr 2009 überstanden. Die Branche habe 2009 sogar „unerwartet gut gemeistert“, so beschreibt die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) die Quintessenz des vom ifo-Institut vorgelegten Branchenberichtes. Zu verdanken sei das ausschließlich dem „robusten Inlandsmarkt“, für den sogar ein geringes Plus zu Buche stehe. Dagegen brachen die Verkaufserlöse im Ausland drastisch ein – dies bekamen hauptsächlich die Industriefirmen zu spüren. Für 2010 sei in der Branche ein moderates Umsatzplus möglich. Die Ergebnisse der Umfrage als auch die des Branchenberichtes zeigen, dass eine stabile Investitionsbereitschaft, und damit die Aufgeschlossenheit der Haushalte für kompetente Angebote, vorhanden ist. Themen wie z.B. Barrierefreiheit oder Wellness sind weiterhin von Interesse. Um jedoch diese Investitionsbereitschaft in Aufträge zu verwandeln, bedarf es einer engagierten Verbraucheransprache. Mit dem am 18. September veranstalteten „Tag des Bades“ holt die Branche dem Bürger das Thema Bad wieder ins Bewusstsein – nutzen Sie als SHK-Handwerker diesen Tag, um noch engagierter Interessenten anzusprechen. So überzeugen Sie auch Unentschlossene …

… meint Ihre SHK Profi-Redaktion

x

Thematisch passende Artikel:

Artweger gewinnt mit Service und Produktqualität

Umfrage im Sanitärfachhandel

Der Markt Intern Leistungsspiegel gibt allen Sanitär-Fachhandwerkern regelmäßig die Möglichkeit, ihre Partner aus der Industrie kritisch zu bewerten. 2016 ging Artweger sowohl in der Kategorie...

mehr

Emnid-Umfrage: Flüssiggas als Heizenergie häufig unbekannt

Das Ergebnis der Emnid-Umfrage zeigt: 47 % der insgesamt knapp 600 Befragten wissen nicht, dass sie Flüssiggas auch ohne Anschluss an das Gasnetz für ihre Heizung und die Warmwasserversorgung nutzen...

mehr

Primagas: Emnid-Umfrage beauftragt

Flüssiggas als Heizenergie häufig unbekannt

Knapp die Hälfte aller Immobilienbesitzer weiß nicht, dass eine moderne Gasversorgung auch ohne Anschluss an das öffentliche Erdgasnetz möglich ist. Das ergab eine im Mai 2013 durchgeführte...

mehr