Die RIFA überzeugte

Hausmesse von Richter+Frenzel 10 000 Besucher in Nürnberg

Bereits zum dritten Mal lud der Fachgroßhändler Richter+Frenzel (www.richter-frenzel.de) im Oktober 2014 seine Partner und Kunden nach Nürnberg zur Hausmesse RIFA ein. Dieses Jahr wurde die Fachmesse gleichzeitig zu einer Kommunikationsmesse. Auf 15 000 m² kamen nicht weniger als 230 Aussteller zusammen und nahezu alle waren sich einig, dass das Networking ein wichtiger Pluspunkt der zwei Messetage war.

Wilhelm Schuster, ­Vorsitzender der Geschäftsführung von Richter+ Frenzel brachte es auf den Punkt: „Mit über 10 000 Besuchern und einer derart umfassenden Ausstellerriege hat sich die RIFA nun endgültig als festes Datum im SHK-Kalender etabliert. Und mit der neuen Halle 3A, die wir erstmalig nutzen konnten, wurde die RIFA durch eine optimierte Hallenaufteilung deutlich aufgewertet. Die Branche kann sich bereits jetzt auf eine Fortführung im Oktober 2016 in Nürnberg freuen.“

Lüftung und Digitale Welten

Die erstmals inmitten der Messestände integrierten Fachprogramme boten eine Vielzahl an anspruchsvollen Themen und Diskussionsrunden. In der ­Vortragsreihe „Effizienzsteigerung im Handwerk“ behandelten SHK-Experten Schwerpunkte der betriebsinternen Kommunikation sowie die Optimierung des Büroalltags. Sie informierten über neue Richtlinien und Normen, aktuelle Trends und neue Geschäftsfelder. Einen besonderen Stellenwert bekamen dieses Jahr die Themen „Lüftungstechnik“ (unter dem gelungenen Motto „AiR+F“) und „Digitale Anwendungen“.

Das Podium neben dem R+F Digital-Messestand bot Fachvorträge rund um die digitale Unterstützung und mobile Lösungen für den Arbeitsalltag. Die beiden Fachforen „Lüften, Dämmen, Klimatisieren“ (moderiert u.a. von SHK Profi-Chefredakteur Christoph Brauneis) sowie „Energieeffi­zienz 3.0“ punkteten durch eine vielschichtige Referentenauswahl und spannende Diskussionsrunden.

„Zur RIFA muss man gehen“, so ein begeisterter Besucher. „Beziehungen und Kontakte in der SHK-Branche aufrechtzuerhalten, dafür ist die RIFA der perfekte Ort.“ Sie bot aber weitaus mehr als nur Fachinformationen. Beste Verpflegung in fester sowie flüssiger Form und musikalische Highlights (u.a. mit der Sängerin Christina Stürmer) machten sie zu einem Event, das nicht nur von SHK-Fachleuten, sondern von ganzen Familien genutzt wurde. 

„RIFA Digital Award“

Im Rahmen der RIFA wurde auch erstmalig der „RIFA Digital Award“ verliehen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, mithilfe digitaler Anwendungen Arbeitsschritte zu organisieren und Arbeitsabläufe zu optimieren. Die RIFA 2014 machte die Effizienzsteigerung im Handwerk durch digitale Tools zum Top-Thema. „Wir glauben, dass die digitalen Welten in Zukunft noch viel stärker als bisher Einzug in den Berufsalltag der SHK-Handwerker nehmen werden. Diese Entwicklung wollen wir mit unserem R+F Digital-Messestand unterstützen“, so Wilhelm Schuster. Ein unabhängiges Marktforschungsinstitut befragte während der zwei Messetage in Nürnberg insgesamt 240 Besucher, welche deutschsprachigen Apps der 230 RIFA-Aussteller sie bevorzugt benutzen. Ausgezeichnet wurde „Pro App“ von Reflex (www.reflex.de). Quasi auf Knopfdruck beantwortet die App Fragen zur Druckhaltung in Heizungs-, Solar- und Warmwasseranlagen. Mit der App lassen sich vorhandene Ausdehnungsgefäße nachrechnen, Vor- und Fülldruck definieren und Maßnahmen bezüglich Wasserhärte im Füll- und Ergänzungswasser gemäß VDI 2035 bestimmen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 07/2016

RIFA 2016

Fachmesse in Nürnberg

Mit der RIFA 2016 (www.rifa-messe.de) findet bereits die vierte Messe ihrer Art statt. „Jede Fachausstellung soll Besonderes bieten“, sagt Wilhelm Schuster, Vorsitzender der Geschäftsführung bei...

mehr
Ausgabe 07/2014

Fachmesse RIFA im Oktober

Bei der RIFA treffen vom 23. bis zum 24. Oktober 2014 SHK Handwerker, TGA-Planer und Energieberater im Handwerk in den Nürnberger Messehallen auf über 200 namhafte Markenhersteller und ein...

mehr

Richter+Frenzel fördert Digitalisierung

Das forum handwerk digital unterstützt Handwerksbetriebe

Eine neue Dynamik ist spürbar. Das Handwerk startet durch, der digitale Wandel gilt als Chance. Immer mehr Betriebe stellen sich um. Der Fachgroßhändler Richter+Frenzel zählt seit langem zu den...

mehr
Ausgabe 08/2010

RIFA in Nürnberg

Zu seinem Geburtstag lädt man gerne Gäste ein. So hält es auch Richter & Frenzel. Zum 115. Jahrestag seiner Gründung veranstaltete der Großhändler für Sanitär, Haustechnik und Tiefbau eine...

mehr

Kooperation: FEGA & Schmitt und Richter+Frenzel

Sinnvolle Ergänzung des Produktportfolios

Gemeinsame Synergien ausloten und Kompetenzen bündeln, um das eigene Produktportfolio ganz im Sinne des Kunden zu erweitern. Mit diesem Ziel kooperieren nun zwei deutsche Fachhandelsunternehmen: Der...

mehr