Elektronische Waschtisch­armatur

Die elektronische Waschtischarmatur „Puris“ der Schell GmbH & Co. KG lässt durch einfaches Drunterhalten der Hände einen sanften Wasserstrahl über diese fließen. Wenn sie aus dem Sensorbereich entfernt werden, stoppt der Wasserfluss selbsttätig. Die Wassertemperatur kann konstant auf ein angenehmes Maß eingestellt werden; ein kleiner Regler an der Seite ermöglicht aber auch eine individuelle Regulierung. Die pflegeleichte Chromoberfläche lässt sich einfach und schnell reinigen. Dadurch, dass das Wasser nur dann fließt, wenn es gebraucht wird, führt die Armatur zu Einsparungen an Wasser und Energie.

Schell

57462 Olpe

02761 892-0

www.schell.eu

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-ISH-Messen

Kompaktes Design für den Waschtisch

„Celis E“ heißt die auf der ISH 2009 erstmals gezeigte elektronische Waschtisch-Armatur von Schell, die sich im anmutigen Design präsentiert. Optisches Highlight ist der schlanke, nur auf der...

mehr
Ausgabe 06/2010

Kompaktes Design

Die elektronische Waschtisch-Armatur „Celis E“ (Design: vistapark) von Schell präsentiert sich als schlanke Armatur mit ausbalancierten Proportionen. Sie eignet sich für alle kleinen und...

mehr

Bluetooth-Modul

Das „SSC Bluetooth-Modul“ von Schell hat zweierlei Nutzen. Zum Werkzeug wird das Modul, wenn es temporär mit einer Schell Armatur verbunden und zur Einstellung sowie Diagnose einer Armatur genutzt...

mehr
Ausgabe 06/2015

Wasser per Fingertipp

Die Waschtisch-Armatur „Tipus P“ wurde von Schell speziell für kleine Waschtische entwickelt, an denen kaltes oder vorgemischtes Wasser fließt. In Verbindung mit dem Schell Eckventil-Thermostat...

mehr
Ausgabe 04/2015

Selbstschluss- Waschtisch-Armatur

Als robuste Ganzmetallarmatur bringt „Petit SC“ von Schell perfekte Voraussetzungen für den Einsatz in stark frequentierten, wenig beaufsichtigten Sanitärräumen mit. So auch die neue...

mehr