Elektronisches Absperrventil

ISH: Halle 4.1, Stand D04

Hansa bietet das fernbedienbare „Hansa Remote“-Absperrventil. Wie bei den in die Armatur integrierten Ventilen – so z.B. bei der „HansaDesigno Style“ – reicht auch bei „Hansa Remote“ ein Fingertipp zur Bedienung aus. Durch das Antippen öffnet sich die Wasserzufuhr für drei Stunden. Wird die Taste länger gedrückt, bleibt das Ventil für zwölf Stunden geöffnet. Danach wird das angeschlossene Gerät automatisch und sicher vom Wasser getrennt. Das innovative Geräteabsperrventil, welches als netz- und batteriebetriebene Variante erhältlich ist und sich serienunabhängig mit allen Spültischarmaturen von Hansa kombinieren lässt, ist kabellos und kann somit in der Küche frei positioniert werden. Ob als integrierte oder frei positionierbare Version – ein elektronisches Geräteabsperrventil ist der ideale Schutz vor Wasserschäden.

Hansa Armaturen

70567 Stuttgart

0711 1614-0

www.hansa.com

Thematisch passende Artikel:

Neuer Look fürs Bad

Mit der Neugestaltung des Zubehör-Sortiments der „Hansadesigno“-Linie präsentiert der Stuttgarter Armaturenhersteller Hansa ein umfangreiches und modernisiertes Gesamtpaket seines...

mehr

Berührungslose Armaturen

Für Mini-Badezimmer sind berührungslose Armaturen eine zeitgemäße Lösung. Gerade bei kleinen Badezimmern ist es besonders wichtig, die Wege von Wasser- und Abwasserleitungen möglichst sinnvoll...

mehr

Seitenbedienbar

Die seitenbedienbare Variante der Armatur „Hansatwist“ (mit Voll- oder Bügelhebel) der Hansa Metallwerke AG schützt die Chrom­oberfläche vor Tropfwasser, was zu weniger Reinigungsaufwand führt....

mehr

Makellose Kanten

Die Armaturenserie „Hansaloft“ der Hansa AG ist sowohl mit einem Bedienhebel von der Seite als auch mit einer zentralen Bedienung erhältlich. Die streng kubische Formensprache macht den Charakter...

mehr

Küchenarmatur

Damit SHK-Installateure den Ansprüchen des modernen Verbrauchers gerecht werden können, legt Hansa im Küchensegment Wert auf Qualität, Flexibilität und Komfort. Die Armatur „Alessi“ regt mit...

mehr