Haute Couture fürs Bad

„Water in Style“ in Berlin

Was haben Sanitärobjekte und Designermode miteinander gemeinsam? Die Antwort gab Vigour am 19. Februar 2019 in der Arena Berlin vor rund 4.500 Gästen bei der Produktvorstellung seiner neuen Designlinie „Vogue“. Neben einer Modenshow mit den Kleidern von Brian Rennie standen u.a. Artist Anton Belyakov, Sportlerin Magdalena Brzeska und Sängerin Ivy Quainoo auf der Bühne. Moderiert wurde der Abend unter dem Motto „Water in Style“ von Frauke Ludowig.

Die Exklusiv-Kollektion von Vigour (www.vigour.de) „Vogue“ (dt. „Mode“) wurde Mitte Februar während einer fulminanten Veranstaltung präsentiert. Seit Anfang April 2019 ist die Designlinie erhältlich. „Uns war es wichtig, einen hohen Designanspruch zu erfüllen, um Menschen zu begeistern, die Ästhetik lieben“, sagt Produktdesigner Michael Stein.

Wie aus einem Guss

Neben Keramiken umfasst die Kollektion Armaturen, Badewannen, Duschen, Badmöbel, Spiegel, Heizkörper und Accessoires, so dass einer kompletten Bad­ausstattung im luxuriösen Design nichts entgegensteht. Vigour-Geschäftsführer Alexander Gelsdorf: „Mit ‚Vogue‘ setzen wir im hochwertigen Segment exklusive Akzente und bieten Fachhandwerkern, Planern sowie Architekten starke Argumente für unverwechselbaren Luxus im Bad. Wir haben ein Bad aus einer Design­feder; damit aus einem Guss und mit größtmöglicher Harmonie geschaffen.“

Ein Highlight der Designlinie stellt die Doppelschale aus Mineralguss dar. Designer Michael Stein: „Waschschalen sind sehr beliebt und schmücken das Bad auf besondere Art und Weise. Diesen schwungvollen Charakter wollten wir nutzen und etwas machen, was es so noch nie gegeben hat. Das Design der Doppelschale spiegelt das fließende Wasser wider, setzt auf Kurven und weich fließende Formen. So schaffen wir ein äußerst elegantes und einzigartiges Ambiente.“

Wie die weiblichen Kurven

Die enge Verzahnung mit der Modewelt prägte nicht nur die Produktentwicklung, sondern auch die große Auftaktveranstaltung in der Hauptstadt. Ein Höhepunkt jagte an diesem Abend den nächsten: Top-Model Franziska Knuppe präsentierte mit ihren Model-Kolleginnen die glamourösen Abendkleider von Brian Rennie, die er unter dem Label „Brian Rennie for Vigour vogue“ entworfen hat, während sechs durchtrainierte Tänzer die neuen „Vogue“-Waschbecken über den Laufsteg trugen.

„Die Verbindung von Mode und Badezimmer-Design empfinde ich als extrem spannend. Beides hat so viel gemeinsam. Bei diesem Projekt habe ich mich von der neuen Designlinie ‚Vogue‘ von Vigour mit ihren tollen Kurven inspirieren lassen. Die Kurven eines Badezimmers sind wie die Kurven eines Frauenkörpers“, sagt der Top-Designer.

Während Moderatorin Sylvie Meis und Top-Model Franziska Knuppe zwei Kleider bereits bei der Bambi-Verleihung 2018 trugen, präsentierte Brian Rennie in Berlin die gesamte Kollektion. Ein Hingucker – auch dank des Schmucks von Chopard und des Stylings von Udo Walz und seinem Team.

Beschaulicher ging es bei Profi-Turnerin Magdalena Brzeska zu, die mit ihrer Partnerin und einer eleganten Performance das Publikum verzauberte, bevor Voice-of-Germany-Gewinnerin Ivy Quainoo die ganze Arena mit ihrer herausragenden Stimme füllte. Zuletzt stieg Artist Anton Belyakov aus der mit Wasser gefüllten „Vogue“-Badewanne und überzeugte mit einer spektakulären Akrobatik-Nummer.

Mode und Badwelt vereint

Zuletzt holte Moderatorin Frauke Ludowig noch die beiden Designer Brian Rennie und Michael Stein sowie Vigour-Geschäftsführer Alexander Gelsdorf zum Gespräch auf die Bühne. Die beiden Designer berichten über die auf den ersten Blick eher ungewöhnliche Kooperation, machten aber noch einmal die Parallelen zwischen der Welt der Mode und der Badwelt deutlich. Denn jeder kann sich Inspirationen vom anderen holen. „Inspiration lieferten uns die Schnitte und die Eleganz eines Kleides oder auch feine dekorative Nähte und deren Übertragbarkeit auf unser Design etwa in Form von feinen, edlen Lichtleisten“, so Michael Stein.

Abschließend enthüllten die Veranstalter die „Vogue“-Produkte in drei Kojen. So hatten die Besucher die Möglichkeit selbst alles anzufassen, unter die Lupe zu nehmen und erste „Tauglichkeitsprüfungen“ durchzuführen. Ein Angebot, das großen Zuspruch fand und von den Besuchern direkt in Anspruch genommen wurde. Ebenso wie das vielfältige Angebot an kleinen Speisen, die an den Essensständen rund um die Arena gereicht wurden. Von Currywurst über Sushi und Black Angus bis zur Salatbar war für jeden Geschmack etwas dabei. Bis in die Morgenstunden wurde zu den Beats von DJ Senay Güler ausgelassen getanzt und gefeiert. Diese und viele weitere Momente machten die Präsentation der neuen „Vogue“-Designlinie zu einem Abend, den viele Anwesende wohl nicht so schnell vergessen werden.

Marlene Klocke
SHK Profi-Redaktion
Gütersloh
Für einen guten Zweck

Zehn Kleider aus der Kollektion versteigert Vigour in den nächsten Monaten für einen guten Zweck. Die Einnahmen gehen an die Udo Lindenberg Stiftung und die Peter Maffay Stiftung. Weitere Informationen finden Sie auf den Social-Media-Kanälen von Vigour oder auf www.vigour.de/designlinien/vogue.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 07/2017

Drei Designs

Die Designlinie „derby“ von Vigour bietet mit mehr als 50.000 Produkten eine umfangreiche Produktrange: Badmöbel, Armaturen, Bade- und Duschwannen, Duschabtrennungen. Ob Familienbad, Designbad,...

mehr
Ausgabe 02/2017

Designlinie

Die Designlinie „one“ von Vigour liefert einen cleveren Einstieg in den Lebensraum Bad. Lange Lebensdauer und Funktionalität zeichnen die gesamte Produktpalette aus. Von den Wannen über die...

mehr
Ausgabe 09/2016

Badheizkörper

Als fester Bestandteil in nahezu jedem Raum spielen Heizkörper für das Ambiente eine wichtige Rolle. Mit dem Badheizkörper der Designlinie „white“ von Vigour kommt wohlige Wärme in die...

mehr
Ausgabe 02/2013

Laserdesign-Motive

Ob Strandgras, Crushed Ice-Optik oder harmonisch-organische Formengeflechte – mit zehn Motiven bietet die Designlinie „cosima“ von Vigour extravagante Gestaltungsmöglichkeiten. Die...

mehr

Traumbad-Duell

Dein Bad. Deine Leinwand. Dein Leben.

Dein Bad. Deine Leinwand. Dein Leben. So lautet der Slogan für die ausgezeichnete Designlinie „white“ von Vigour (www.vigour.de). Doch wer sorgt für die Möglichkeit der Auszeichnung? Die...

mehr