Elektro-Dünnbettheizmatten

Punktuelle Wärme quellen

bei keramischen Boden belägen

Elektro-Dünnbettheizmatten können ein komfortables Fußboden-Temperiersystem sein. Sie zeichnen sich insbesondere dadurch aus, dass sie dem Kunden angenehm warme Füße bescheren. Durch ihre geringe Aufbauhöhe lassen sie sich auch bei Altbaurenovierungen ideal einsetzen.

Wenn Ihre Kunden Sie nach professionellen Lösungen zur flächigen Erwärmung von Fußböden mit keramischen Belägen fragen, sind Elektro-Dünnbettheizmatten eine geeignete technische Lösung. Ein Anbieter für derartige Produkte in Deutschland ist die AEG Haustechnik (www.aeg-haustechnik.de), die seit über 20 Jahren Erfahrungen mit der Flächentemperierung aufweisen kann. In dieser Zeit wurden der Montage- und Benutzerkomfort der „AEG Thermo Boden“-Produktreihe ständig optimiert (www.thermoboden.de).

Zusätzliche Raumheizung

Der „AEG Thermo Boden“ ist ein komfortables Fußboden-Temperiersystem, das am häufigsten in Gebäuden als punktuelle Wärmequelle verwendet wird. Dadurch kann das System auch als zusätzliche Raumheizung dienen.

Doch nicht nur Kunden, sondern auch Handwerker werden die Vorteile der Elektro-Heizmatten zu schätzen wissen, wenn es um die Temperierung von Fußböden geht. Die AEG-Technologie ist ideal zum nachträglichen Einbau für einen warmen Fußboden, zum Beispiel bei Altbaurenovierungen oder dem Einbau neuer Bäder. Mit nur ca. 3 mm Aufbauhöhe kann er überall installiert werden – im Bad, in der Küche, im Esszimmer, unter der Sitzgruppe im Wohnzimmer oder im Arbeitsbereich. Der flexible „Thermo Boden“ lässt sich an alle Raumgeometrien anpassen und ist überall schnell und ohne großen Montageaufwand zu verlegen.

Das wichtigste Qualitätsmerkmal des AEG-Sortiments ist der in dem Trägermaterial eingewebte Heizleiter mit teilweise doppelter Teflonisolation. Mit dieser Besonderheit unterscheidet sich das System von ähnlichen Produkten, die den Heizleiter auf ein beliebiges Trägermaterial aufnähen oder aufkleben. Beim eingewebten Heizleiter ist ein gleichbleibender Heizleiterabstand bei der Montage sichergestellt. Dies gewährleistet eine gleichmäßige Wärmeverteilung.

Wirtschaftlichkeit ist Trumpf

Weiterer Pluspunkt: Mit dem „Thermo Boden“ lässt sich auch Energie sparen. Da die gefühlte Wohlfühltemperatur mit warmen Füßen wesentlich niedriger ist, kann in der Regel die Raumtemperatur um etwa zwei Grad nach unten reguliert werden. Aufgrund der großflächigen Wärmeabgabe der Heizmatten wird die Wärmeverteilung im Raum verbessert. Sehr angenehm ist die rasche Reaktionszeit: Unter Voraussetzung eines fachgerechten Bodenaufbaus ist bereits nach 20 bis 25 Minuten die Temperierung fühlbar. Dank dieser kurzen Aufheizphase und der intelligenten Regelungsmöglichkeiten arbeitet der „Thermo Boden“ nur zu den Nutzungszeiten.

Das spart zusätzlich. Deshalb wird serienmäßig in jedem „Thermo Boden“-Set ein selbstlernender Fußbodentemperaturregler mit integrierter Wochenschaltuhr mitgeliefert.

Dank gegenläufiger Heizleitungen und umlaufender Abschirmung ist eine optimale elektromagnetische Verträglichkeit gegeben.

Breite Produktpalette

■ Aufgrund seiner flexiblen Verlegebreite von 30 oder 50 cm ist der „Thermo Boden Comfort“ für kleine und große Grundrisse einsetzbar. Die Schutzart IPX7 ermöglicht zudem auch eine Verlegung in feuchten Bereichen. Die Heizleistung beträgt 160 W/m² für alle Stein- und Fliesenböden und 120 W/m² für alle übrigen Bodenbelagsarten.
■ Der „Thermo Boden TBS TC Comfort Turbo“ vereint alle Vorteile der „Comfort“-Heizmatten mit einer erhöhten Heizleistung von 200 W/m². Nicht nur keramische Böden werden durch diese Power besonders schnell „wohltemperiert“. Auch bei besonders dicken Fliesen oder unzureichend gedämmten Untergründen ist eine ausreichende Erwärmung des Fußbodens sichergestellt.
■ Der „Thermo Boden TBS TB Basis“ ist besonders gut geeignet für keramische Bodenbeläge wie Fliesen oder Natursteine, vor allem für große Flächen mit klarer Geometrie. Er ist auch für den Einsatz in gewerblichen Bereichen geeignet bei einer Heizleistung von160 W/m2.
■ Die neue Spezialmatte „Thermo Boden Comfort Wellness“ mit 200 W/m2 Heizleistung eignet sich besonders für die Verlegung in Wellnessbereichen. Spezielle Formate erleichtern ihren Einsatz: Zur einfachen Verlegung in gefliesten Duschtassen ist ein vorkonfektioniertes Sonderformat mit Aussparung für den mittigen Wasserablauf lieferbar. Mit Schutzart IP X8 ist der „Thermo Boden Comfort Wellness“ in allen Nassbereichen besonders sicher. Aufgrund der hohen Heizleistung und der daraus resultierenden schnellen Abtrocknung werden Stock- und Schimmelflecke vermieden.

Regler für alle Fälle

Moderne Fußboden-Temperiersysteme erreichen ihren optimalen Nutzungsgrad nur mit hochwertiger Regelungstechnik. Hier bietet AEG Haustechnik Reglersysteme in unterschiedlichen Komfort- und Leistungsstufen. Diese reichen von intelligenten High-Tech-Komfortreglern mit beleuchtetem Display bis zu den Fußbodentemperaturreglern mit den Basisfunktionen. Allen Reglern gemeinsam sind die optimale Betriebssicherheit, das zeitlos-funktionale Design sowie die einfache Bedienung.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-05

Elektrische Bodentemperierung

Schnelle Aufheizzeiten & geringe Anschaffungskosten

Als Jennifer und Andreas Kasten im Oktober 2016 das freistehende Einfamilienhaus, Baujahr 2001, im nordrhein-westfälischen Albaxen erwarben, stand für sie fest: Im alten Bad wird keine...

mehr
Ausgabe 2016-09

Infomappe Fußbodenheizung

AEG Haustechnik (www.aeg-haustechnik.de) stellt Architekten und Planern eine kompakte „Thermo Boden“-Mustertasche zur Verfügung. Die flache, nur 15 x 15 cm große Informationsmappe lässt sich zu...

mehr
Ausgabe 2009-07

Warme Füße beim Duschen

Heizmatte wärmt Duschtasse

A EG Haustechnik ist einer der ersten Anbieter von Elektro-Dünnbettheizmatten in Deutschland. Bereits seit 20 Jahren ist der „Thermo Boden“ am deutschen Markt eingeführt und hat sich bewährt. Im...

mehr
Ausgabe 2009-05

Heiß auf warme Böden

Ein guter Start in den Tag ist garantiert, wenn der Fußboden frühmorgens mit seiner wohligen Wärme die nackten Füße umschmeichelt. Deshalb stehen Fußbodenheizungen bei Eigenheimbesitzern oder...

mehr
Ausgabe 2022-05

Fußbodenheizung im Bad

Wohlgefühl im Vordergrund

Eine Badmodernisierung oder gar den Badumbau nehmen sich die meisten Hausbesitzer nur einmal im Leben vor. Gehobenes Ambiente, Komfort und Sicherheit – beispiels­weise durch einen rutschfesten...

mehr