SOS-Leckpumpe


Quelle: BA-Bachler e.U., Gröbming (A)

Quelle: BA-Bachler e.U., Gröbming (A)
Gerade im Bereich einer Modernisierung oder einer Wasser- oder Heizsystem­erweiterung ist nicht immer ein Eimer zur Hand. Und wenn doch, fehlt meist ein Träger, der ihn entleert. Das Unternehmen BA-Bachler hat sich dieser Problemstellung angenommen und bietet eine Lösung: die elektronisch geregelte „SOS-Leckpumpe 2.0“. Sie dient als Auffangwanne und pumpt bei entsprechendem Füllstand automatisch das Wasser über einen 330 cm langen Schlauch in den nächsten Abwassereinlauf. Das Gerät ist universell ­einsetzbar und bewährt sich im gesamten Haustechnikbereich, wie bei Wartungen, für das Entleeren von Behältern, Speichern, Heizkesseln und bei Kundendienstarbeiten. Mit seinen Maßen 350 x 150 x 75 mm und seinem Gewicht von 1,8 kg findet es in jedem Transporter Platz und ist immer sofort einsatzbereit.

BA-Bachler

A-8962 Gröbming
03685 231890
office@bachler.at
www.bachler.at

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-09

Leckpumpe

Die Leckpumpe von Bachler ist ein Hilfsmittel bei Reparaturarbeiten, Leckagen, tropfenden Heizkesseln, Wasserleitungen, Verschraubungen, Heizkörpern, Boilern und allen wasserführenden Teilen und...

mehr
Ausgabe 2020-01

Prüfbox für Abdrückapparatur

Jedes neuerrichtete oder erweiterte Rohrleitungssystem sollte auf Dichtigkeit geprüft werden. Je nach Anlage kann dies mit Wasser oder Druckluft geschehen. Damit der Übergang von Abdrückapparatur...

mehr
Ausgabe 2010-07

Installateurkalender 2011

Das Installateurkalenderprojekt von BA-Bachler, das der SHK Profi von Beginn an redaktionell begleitet, findet im kommenden Jahr seine fünfte Ausgabe. Mitte Mai fand dazu bereits eine Sitzung statt....

mehr
Ausgabe 2010-01

„Biokristall“ für 2010

Herbert Bachler, sein Team und die Kooperationspartner zeigten zur Präsentation des 4. Installateurkalenders (www.installateurkalender.com) eine spektakuläre Show. In landschaftlich reizvoller...

mehr
Ausgabe 2008-08

Heute schon die Energie gecheckt?

Potentielle Kunden verlangen Fakten und Prognosen über die künftigen Heizkosten. Die Vorausberechnung des Brennstoffbedarfs ist heute Bestandteil jeder Energieberatung. Eine Lösung aus Österreich...

mehr