Schalldämmhaube

IFH/Intherm: Halle 5, Stand 5.123

Lunos-Lüfter sind leise, doch mit der neuen Schalldämmhaube „9/IBS“ für die 160er-Serie werden sie fast unhörbar. Die Schalldämmhaube hat serienmäßig zwei waschbare Filter (G2 und G3) und ist mit effizientem Schalldämmmaterial ausgestattet. Um eine Schalloptimierung in einem möglichst breiten Frequenzbereich zu erzielen, wurden verschiedene Dämmmaterialien verwendet.
Bei Außenmaßen von (H x B x L) 250 x 250 x 85,5 mm wird die Normschallpegeldifferenz bis zu 9 dB erhöht. Die Schalldämmhaube ist kompatibel mit allen „ALD-R160“, dem „e²“ und den Abluftgeräten „AB 30/60“ und „RA 15-60“. Allerdings nicht verwendbar mit dem „ego“.

Lunos Lüftungstechnik

13593 Berlin
030 362001-0

www.lunos.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 02/2016

Vorbericht IFH/Intherm 2016

Branchentreff und Wegweiser für die Zukunft

Die IFH/Intherm vom 05. bis 08. April 2016 ist Treffpunkt für Unternehmer, Entscheider und Praktiker. Auf der Messe in Nürnberg mit ca. 700 Ausstellern bekommen Fachbesucher einen kompakten...

mehr
Ausgabe 02/2014

Diskrete Lüfter

IFH/Intherm: Halle 5, Stand 5.119 Neben Lüftungsgeräten und präziser Messtechnik setzen die „iCON“-Lüfter der Airflow Lufttechnik GmbH ein optisches Highlight. Charakteristisch sind das runde...

mehr
Ausgabe 02/2014

IFH/Intherm 2014

Neue Laufzeit und Branchengliederung Interview als Online Plus

Nicht nur die Rahmenbedingungen haben sich mit der veränderten Laufzeit sowie der neuen Branchengliederung geändert, auch neue Inhalte bietet die IFH/Intherm in Nürnberg. So findet z.B. eine...

mehr
Ausgabe 04/2014

IFH/Intherm: Brancheninformation pur

Neuheiten in Nürnberg Positives Messefazit

Die 45500 Fachbesucher und 685 Aussteller waren voll des Lobes für die „neue“ IFH/Intherm. Die neuen Rahmenbedingungen, die auf Anregung der Aussteller geändert wurden, sind nun auch von den...

mehr
Ausgabe 04/2022

IFH/Intherm 2022

„Das Konzept Messe begeistert wieder“

Die Herausforderungen für die Gesellschaft und die SHK-Branche sind enorm. Die Corona-Krise hält an und zu den langfristigen Themen der Branche wie Fachkräftemangel und Energiewende kommen nun noch...

mehr