Steuerungs-App und Online-Wartung

Mit der „Aquarea Smart Cloud“ von Panasonic (www.aircon.panasonic.eu) können Endkunden Heizung, Kühlung und Warmwasserbereitung ihrer „Aquarea“-Wärmepumpe einfach mit einer iOS- oder Android-App via Smartphone einstellen. Sie haben durch die Datenloggerfunktion, die den Verbrauch für Heizung und Warmwasser kontinuierlich aufzeichnet, die Möglichkeit, den Energieverbrauch immer im Blick zu haben und Auswertungen nach Tagen, Wochen oder Monaten vorzunehmen. Damit die „Aquarea“-Wärmepumpen online gehen können, benötigen die Geräte den WP-Netzwerkadapter, der sich mit einem Router verbinden lässt. Mittels einer ID-Nummer kann sich der Nutzer dann bei der „Smart Cloud“ anmelden. Dem Fachmann werden die Möglichkeiten geboten, die „Aquarea“-Geräte über das Internet zu warten, zu überwachen und zu optimieren.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-07

Steuerung und Fernwartung

Panasonic stellt seine „Aquarea Smart Cloud“ vor, die es Endkunden ermöglicht, die „Aquarea“ Luft-Wasser-Wärmepumpen mit dem Smartphone über das Internet einzustellen und wichtige...

mehr
Ausgabe 2019-02

Wärmepumpe mit R32

ISH: Halle 11.0, Stand E67 Auf der ISH 2019 stellt Panasonic die neuen Luft-Wasser-Wärmepumpen der „Aquarea J“-Serie vor. Die neue Generation nutzt R32 als Kältemittel, ist noch sparsamer, noch...

mehr
Ausgabe 2015-04

Brauchwasserbereitung

Die Warmwasser-Wärmepumpe „Aquarea DHW“ von Panasonic kann frei auf dem Boden aufgestellt werden. Sie besteht beispielsweise aus einem 285 l fassenden Brauchwasserspeicher aus Stahlblech, der bei...

mehr
Ausgabe 2016-02

Split-Wärmepumpe

IFH/Intherm: Halle 3A, Stand 3A.005 Panasonic stellt mit der „Aquarea H-Serie“ die neueste Generation von Luft/Wasser-Wärmepumpen vor. Mit einem COP von bis zu 5,00 bei A7/W35 heizen die Geräte...

mehr
Ausgabe 2017-04

Wärmepumpenbetrieb bis -20 °C

Die neuen „T-CAP“-Modelle der „Aquarea H“-Wärmepumpen-Serie von Panasonic arbeiten jetzt bis zu einer Temperatur von -20 °C ohne Leistungsabfall. Anstatt bei tiefen Temperaturen mit dem...

mehr