Trinkwassergüte

Zum Erhalt der Trinkwassergüte trägt maßgeblich ein regelmäßiger Wasseraustausch in der Installation bei. Ring- und Reihenleitungen leisten dazu einen wichtigen Beitrag. Aus wirtschaftlichen Gründen hat sich die Kombination aus metallenen Steigesträngen und Stockwerksleitungen aus flexiblem Mehrschichtverbundrohr durchgesetzt. Mit dem Rohrleitungssystem „Raxinox“ verbindet Viega die Flexibilität von klassischen Verbundrohren mit dem Werkstoff Edelstahl. Damit lassen sich Edelstahl-Installationen bis zur letzten Zapfstelle sortenrein herstellen. Das Rohr mit Edelstahl-Inliner wird einfach von Hand gebogen. Dank raxialer Pressverbindungstechnik lässt es sich mit den neuen Edelstahl-Verbindern ohne Dichtelement verpressen.

Viega Sanitär- und Heizungssysteme

57428 Attendorn

02722 610,

www.viega.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 05/2009

Broschüre: Erhalt der Trinkwassergüte

Trinkwasser kann sich durch Kontakt mit falschen Werkstoffen, Stagnation oder Erwärmung unzulässig verändern. Durch fachgerechte Installationen und den korrekten Betrieb von Trinkwasseranlagen...

mehr

Lecksuchspray für Rohrleitungssysteme

Viega hat ein spezielles Lecksuchspray für seine Rohrleitungssysteme auf den Markt gebracht. Die Materialverträglichkeit wurde mit allen Rohrleitungssystemen aus Edelstahl, Kupfer und Kunststoffen...

mehr
Ausgabe 08/2008

Schrägsitzventile jetzt auch in XL

Die „Easytop“-Systemarmaturen von Viega gibt es ab sofort auch in den Dimensionen DN 50, 65, 80 und 100. Die XL-Schrägsitzventile verfügen über einen Festflanschanschluss nach DIN EN 1092-1. Zur...

mehr
Ausgabe 03/2019

Roadshow: „Viega 360° erleben“

Für alle, die keine Gelegenheit zum Besuch der ISH hatten, bringt Viega seine Innovationen rund um das Kompetenzthema Erhalt der Trinkwassergüte, zur Vorwand-, Entwässerungs- und...

mehr
Ausgabe 02/2016

Baukastenprinzip

IFH/Intherm: Halle 7, Stand 7.029 Das modulare Baukastensystem der neuen „Advantix“-Duschrinne von Viega besteht aus zwei Grundkörpern in fünf Längen. Außerdem stehen drei Abläufe,...

mehr