Sanitär & Wasser | Installationssysteme & -materialien | 05.10.2018

Vorisolierte Rohrsysteme

  • Quelle: Watts Water Technologies

Beim Transport von Trinkwasser ist es wichtig, dass dieses ungiftig und schadstofffrei zu den Konsumenten gelangt. „Microflex“ wird diesen Ansprüchen mit seiner Hightech-Produktlinie für Rohrsysteme gerecht. Das ausgeprägte Know-how der Watts-Marke zeigt sich bei der Konzeption und Herstellung seiner hochflexiblen und vorisolierten PE-Xa-Rohre. Diese, aus vernetztem Polyethylen bestehenden Rohre, eignen sich ideal für die Weiterleitung von warmem und kaltem Trinkwasser – sowie Kühlwasser, Abwasser und andere Flüssigkeiten. Bei der Herstellung seiner PE-Xa-Rohre verzichtet Watts auf den Einsatz von Fluorchlorkohlenwasserstoffen (FCKW), welche die Ozonschicht zerstören. Die Rohre sind ungiftig, lebensmittelecht und somit frei von Schadstoffen. Zudem besitzen sie durchweg alle eine Sauerstoffdiffusionssperre nach DIN 4726.

Watts Industries Deutschland
76829 Landau
06341 9656 0

Thematisch passende Beiträge

  • Anspruchsvolle Badgestaltung

    Ein harmonisch aufeinander abgestimmtes Bad bietet HighTech mit der „HT“-Produktlinie. Passende Accessoires zu den klassischen Waschtischarmaturen der Serie ermöglichen ein einheitliches Design im gesamten Badbereich. Die geradlinige Ausstattungsserie mit Haken, Papierrollenhalter, Handtuchhalter und WC-Bürstengarnitur harmoniert ebenso mit den „Marathon-3“-Armaturen und bietet so stilvolle...

  • Einwandfreies Trinkwasser

    Trinkwasser muss hygienisch einwandfrei sein, „frei von Krankheitserregern, genusstauglich und rein“, wie §4 der Trinkwasserverordnung (TVO) vorschreibt. Für Wasserversorger bedeutet das, ausschließlich Wasser in die weit verzweigten Rohrsysteme zu leiten, das keine Keime und Bakterien in bedenklichem Ausmaß enthält. Um das zu gewährleisten, müssen einerseits geeignete Rohre verlegt werden. Andererseits muss das komplette System richtig desinfiziert werden.

  • Bleifreie Gewindefittings

    Seit September 2010 führt Sanha die Produktlinie „Purafit“ aus bleifreier Siliziumbronze ein. Die verwendete Kupferlegierung entspricht bereits heute den strengen Anforderungen an die Grenzwerte für den Bleianteil im Trinkwasser, die nach kalifornischem Vorbild voraussichtlich ab 2013 auch in Europa Einzug halten werden. Die eingesetzte bleifreie Siliziumbronze zeichnet sich durch hohe...

  • Desinfektion ohne chemische Zusätze

    Einwandfreies Trinkwasser

    Trinkwasser muss hygienisch einwandfrei sein, „frei von Krankheitserregern, genusstauglich und rein“, wie §4 der Trinkwasserverordnung (TVO) vorschreibt. Für Wasserversorger bedeutet das, ausschließlich Wasser in die weit verzweigten Rohrsysteme zu leiten, das keine Keime und Bakterien in bedenklichem Ausmaß enthält. Um das zu gewährleisten, müssen einerseits geeignete Rohre verlegt werden....

  • Bleifreies Trinkwasser

    Blei im Trinkwasser ist gesundheitsschädlich. Daher hat das Umweltbundesamt für das Schwermetall den Grenzwert auf 0,010 mg/l festgelegt. Für die Einhaltung dieses Wertes ist der Verarbeiter verantwortlich – mit bleifreien Systemfittings aus Siliziumbronze der Sanha GmbH & Co. KG sind Fachhandwerker auf der sicheren Seite. Bevor es in Kontakt mit der Hausinstallation kommt, darf das Trinkwasser...

alle News

Finden Sie mehr als 4000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

SHK Profi-Newsletter
  • » Wichtige News aus Sanitär-, Heizungs- & Klimatechnik
  • » 12 x im Jahr
  • » jederzeit kündbar

Beispiele, Hinweise: Datenschutz, Analyse, Widerruf

Content Management by InterRed