Wärmepumpen

Dieser Praxis-Band Wärmepumpen bietet fachkundige Unterstützung bei Planung, Installation und Betrieb von Wärmepumpenanlagen. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen aus Entwicklung, Projektierung und Begutachtung von Wärmepumpenanlagen weiß der Fachmann Jürgen Bonin, welche Fehler im Alltag speziell unter Zeitdruck häufig gemacht werden. Deshalb konzentriert sich diese Broschur besonders auf die Analyse dieser Planungs- und Ausführungsfehler sowie auf das Erkennen häufiger Ursachen und Fehlerquellen. Anhand von Praxisbeispielen werden Vermeidungsstrategien aufgezeigt und Handlungsempfehlungen für Planer und Installateure ausgegeben.

Jürgen Bonin

Wärmepumpen

Fehler vermeiden bei Planung, Installation und Betrieb

1. Auflage 2015

120 Seiten. A4. Broschur.

ISBN 978-3-410-25515-4

48,00 €

www.profil-buchhandlung.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-08

Handbuch Wärmepumpen

Nicht ohne Grund werden Wärmepumpen bei Neubau- und Sanierungsvorhaben immer beliebter: Moderne Wärmepumpenanlagen zeichnen sich durch eine ausgereifte Technik aus, die ökonomische und ökologische...

mehr
Ausgabe 2011-01

Wärmepumpen-Symposium in Karlsruhe

Betreiber von Wärmepumpen wünschen sich effiziente Wärmepumpenanlagen mit möglichst niedrigen Betriebskosten und geringer Wartungsanfälligkeit. Versprochen werden den Kunden hocheffiziente...

mehr
Ausgabe 2016-01

Planungshandbuch für Wärmepumpenanlagen

webcode: SHKXZ3NN Die Potentiale der Wärmepumpen-Technologien von Mitsubishi Electric (www.mitsubishi-les.com) werden im rund 250 Seiten starken „Planungshandbuch für Wärmepumpenanlagen“...

mehr
Ausgabe 2021-07

Integralspeicher

Für Sanierung und Neubau präsentiert Tecalor einen 300-l-Integralspeicher zur Trinkwasser-Erwärmung und gleichzeitigen Einbindung in Heizungsanlagen. Das „Plus“ trägt der Integralspeicher „TSBC...

mehr
Ausgabe 2011-04

Leitfaden „Schall“

Der Bundesverband Wärmepumpe e.V. hat einen neuen Leitfaden über Schall bei Wärmepumpen herausgegeben. Wärmepumpen haben am gesamten Wärmemarkt derzeit einen Anteil von rund 10 %. Dabei nimmt...

mehr