Zentrale Wohnraumlüftung


Quelle: Kermi GmbH

Quelle: Kermi GmbH
Die Filterbewertung und -klassifizierung der zentralen „x-well“-Lüftungsgeräte von Kermi wurde mit der Norm DIN EN ISO 16890 konkretisiert. Die Außenluftfilter der zentralen Lüftungsgeräte haben nach ISO 16890 fast ausschließlich die Klassifizierung ePM1 >70 %. Das heißt Partikel mit einer Größe 0,3 bis 1 μm werden zu mehr als 70 % abgeschieden. Zum Vergleich: Der Durchmesser eines Haares liegt bei etwa 70 μm. Damit gelangt ein Großteil an Feinstaub, Rußpartikeln, Blütenstaub und weitere Partikel nicht in die Räume. Die Abluftfilter sind durchgängig mit ePM10 >50 % klassifiziert. So werden Partikel mit einer Größe von 0,3 bis 10 μm zu mehr als 50 % abgeschieden. Das verhindert eine Verschmutzung der Wärmeübertrager und sorgt dadurch für eine kontinuierlich gute Wärmerückgewinnung und eine lange Lebensdauer.

Kermi

94447 Plattling

09931 501-0

info@kermi.de

www.kermi.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-08

Lüftungsgeräte für volle Flexibilität

Kermi hat sein Portfolio der kontrollierten Wohnraumlüftung „x-well“ um fünf neue, zentrale Lüftungsgeräte ergänzt. Das „x-well“ Sortiment deckt somit alle Einsatzbereiche in Ein- oder...

mehr
Ausgabe 2019-09

Kompaktluftfilter mit A+

Für die Filtration von Innenraumluft in Gebäuden und für Prozesse bietet die Mann+Hummel GmbH den Kompaktluftfilter „Aircube Eco 4V ePM1 60?%“ nach ISO 16890 mit der Energieklasse A+ an. Der...

mehr
Ausgabe 2019-08

Lüftungslösungen

Für Wohnflächen bis ca. 90 m² hat Kermi das zentrale Lüftungsgerät „x-well F130“ entwickelt. Möglich ist die Decken- oder senkrechte Wandmontage. Durch die flache Bauweise kleiner 20 cm findet...

mehr
Ausgabe 2019-02

Neue Klassifizierung für die Energieeffizienz von Luftfiltern

Die Eurovent Energiekeffizienz-Klassifizierung 2019, gültig seit 1. Januar 2019, basiert auf der EN ISO 16890:2016, der international maßgeblichen Prüfnorm zur Klassifizierung von Luftfiltern....

mehr
Ausgabe 2019-09

Dezentrale Wohnraumlüftung

Gerade in Städten und Ballungsräumen ist besonders auf eine gesunde Raumluftqualität zu achten. Die feinstaubbelastete Außenluft kann auch in die Wohnräume vordringen und nach Angaben der...

mehr