smartes Heizen

Danfoss stellt mit „Ally“ eine Systemlösung für smartes Heizen in Ein- und Zweifamilienhäusern vor. Danfoss „Ally“ ermöglicht den Aufbau zentral programmier- und regelbarer ­Heizkörper- und Fußbodenheizungssysteme und unterstützt damit eine effizienzoptimierte Heizungssteuerung. Die Lösung ersetzt das Danfoss „Link System“. Herzstück ist eine softwarebasierte Zentralregelung, die in der Cloud gehostet und hardwareseitig durch spezielle Gateways, Thermostate und Repeater ergänzt wird. Bei Fußboden­heizungen wird „Ally“ mit den bewährten Danfoss „Icon“-Reglern kombiniert. Die Kommunikation zwischen den einzelnen „Ally“ Systemkomponenten wird auf Basis des „Zigbee 3.0“-Protokollstandards realisiert.

Danfoss

63037 Offenbach
069 47868-620
waerme@danfoss.com
www.waerme.danfoss.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-03

Flächenheizung komfortabel geregelt

Flächenheizungen liegen im Trend. Mehr als die Hälfte der Neubauten von Ein- und Zweifamilienhäusern werden mittlerweile mit Fußboden- oder auch Wandheizungen ausgestattet. Dem entsprechend steigt...

mehr

Danfoss: Trainingsevent „Ich bin smart“

Schlau heizen und perfekt braten

Auf den Punkt genau – das ist für viele Menschen nicht nur bei der Garzeit ihres Grillfleisches wichtig, sondern auch bei der Temperatur in den eigenen vier Wänden. In beiden Fällen gilt es, smart...

mehr
Ausgabe 2011-02

Wand-Heizung

Flächenheizungen liegen im Trend. Bei Neubauten von Ein- und Zweifamilienhäusern haben sie bereits einen Marktanteil von 50 % erreicht, wie die aktuellen Zahlen des Bundesverbandes Flächenheizungen...

mehr
Ausgabe 2015-03

Werkzeug zur Inbetriebnahme

Jeder Heizungsfachmann kennt das Problem: Altanlagen und verzweigte Systeme mit unbekannter Hydraulik sowie schwer zugängliche oder weit voneinander entfernt liegende Vor- und Rücklaufstränge....

mehr
Ausgabe 2019-03

Dynamischer Hahnblock

Er mag unscheinbar wirken, doch lässt sich auf einen Hahnblock bei Kompaktheizkörpern mit Einbauventil nicht verzichten. Für einen einfachen hydraulischen Abgleich bei Ventilheizkörpern hat...

mehr