Führungswechsel bei Primagas

Stephan Klosterkam, neuer Sprecher der Geschäftsführung der Primagas Energie Gmb

Stephan Klosterkam, neuer Sprecher der Geschäftsführung der Primagas Energie Gmb
Mit Wirkung zum 1. Oktober 2021 übernimmt Stephan Klosterkamp bei der Primagas Energie GmbH die Aufgaben von Jobst-D. Diercks, der aus Altersgründen aus dem Unternehmen ausscheidet. Als neuer Sprecher der Geschäftsführung des Krefelder Flüssiggas-Energieversorgers soll er die Digitalisierung im Unternehmen vorantreiben und das Augenmerk auf den weiteren Ausbau der Kunden- und Serviceorientierung legen.

Jobst-D. Diercks, der das Unternehmen 22 Jahre geführt hat, wird der Branche als Vorsitzender des Vorstandes im Deutschen Verband Flüssiggas e.V. (DVFG) weiterhin verbunden bleiben.


Thematisch passende Artikel:

2020-09

GEG – Biogenes Flüssiggas jetzt gesetzlich anerkannt

Das neue Gebäudeenergiegesetz nimmt biogenes Flüssiggas, kurz BioLPG, als Energie-Alternative für Neubauten auf. Kombiniert mit konventioneller Brennwerttechnik erfüllt biogenes Flüssiggas nun...

mehr
2018-03

BioLPG lieferbar

Mitte April erreichte die erste Lieferung biogenen Flüssiggases, kurz: BioLPG, den Duisburger Hafen. Mit dem Löschen dieser Fracht ist der regenerative Energieträger ab jetzt in Deutschland...

mehr

Primagas: Emnid-Umfrage beauftragt

Flüssiggas als Heizenergie häufig unbekannt

Knapp die Hälfte aller Immobilienbesitzer weiß nicht, dass eine moderne Gasversorgung auch ohne Anschluss an das öffentliche Erdgasnetz möglich ist. Das ergab eine im Mai 2013 durchgeführte...

mehr
2012-01

Mobile Energielösungen mit Flüssiggas

Hotmobil Deutschland kooperiert seit Herbst 2011 mit Primagas. Kunden von Hotmobil haben die Möglichkeit, statt Heizöl auch umweltschonendes Flüssiggas als Energieträger einzusetzen und zu sparen....

mehr

Klimaschonend heizen mit biogenem Flüssiggas

Sonne, Wasser, Wind … und BioLPG! Seit dem 1. November 2020 ist es amtlich: Laut Gebäudeenergiegesetz (GEG) reiht sich biogenes Flüssiggas in die nachhaltigen Energie-Alternativen für Neubauten...

mehr