Viega bietet breite Palette an Seminaren

Das Unternehmen Viega will dem Fachhandwerk dabei helfen, stets auf dem neusten Stand zu sein. Realisiert wird das durch ein praxisgerechtes Schulungsprogramm mit ein- bis dreitägigen Seminaren. In den Centern Attendorn-Ennest, Großheringen und Niederwinkling werden verschiedenste Themen der Branche aufgegriffen:


Quelle: Viega

Quelle: Viega

Trinkwasserhygiene: Häufige Nutzungsunterbrechungen in Gebäuden beispielsweise während der Pandemie bringen spezielle Anforderungen zum Erhalt der Trinkwasserhygiene mit sich. Nicht minder aktuell ist, wie die unzulässige Erwärmung von Trinkwasser kalt in der Hausinstallation vermieden werden kann – gerade in energetisch optimierten Gebäuden. Der Hersteller beantwortet diese und weitere Fragen in sechs thematisch differenzierten Fachseminaren. Inhaltlich erweitert wird der Themen-Schwerpunkt durch ein Seminar zum vorbeugenden Schall- und Brandschutz von Rohrleitungsinstallationen.

Software: Unter dem Namen „Viptool“ stellt Viega einen Werkzeugkasten an Software-Lösungen bereit. In acht verschiedenen Seminaren wird auf die Planungsanwendungen eingegangen, mit denen Fachplaner und Fachhandwerker es täglich zu tun haben – von der Auslegung und dem Generieren von Materiallisten bis hin zur 3-D-Rohrnetzkonstruktion. Das Training der jeweils passgenauen Software-Tools erfolgt an Computerarbeitsplätzen und ist abgestimmt auf den jeweiligen Wissenstand von Einsteigern und Fortgeschrittenen, mit und ohne CAD-Kenntnissen.

IntegralePlanung: Spürbare gesteigerte Anforderungen an den effizienten Bau und Betrieb von Gebäuden mit Blick auf den Lebenszyklus gibt der integralen Planung, unterstützt durch Building Information Modeling (BIM), derzeit einen großen Schub. Es werden daher zwei unterschiedliche Seminare an, die zum einen in das Thema einführen, und zum anderen das Arbeiten mit BIM im Unternehmen implementieren. Dabei soll ein enger Praxisbezug im Fokus stehen: Der Neubau des Viega-Seminarcenters „Viega World“ in Attendorn-Ennest, der kurz vor der Fertigstellung steht, wurde konsequent nach BIM geplant und gilt als Leuchtturmprojekt für diese Art des Bauens. „Damit können in den BIM-Seminaren auch typische Praxisbeispiele anschaulich besprochen und am konkreten Objekt nachvollzogen werden“, so der Hersteller.

Das schon aus 2021 bewährte Hygienekonzept erlaubt in den Viega-Seminarcentern sichere Präsenzschulungen. Sollten staatliche Verordnungen dies nicht möglich machen, sind praxisorientierte Webinare vorbereitet. Das umfassende Seminarprogramm mit weit über 20 Themen ist über den Direktlink zu finden. Auf der Homepage ist auch die Online-Anmeldung möglich. Für weitere Informationen stehen die Seminarcenter in Attendorn (Tel.: 02722/613232, E-Mail: seminarcenter.at@viega.de) und Großheringen (Tel.: 036461/964116, seminarcenter.gh@viega.de) zur Verfügung.

Thematisch passende Artikel:

2008-6

Flächentemperierung als Seminarschwerpunkt

Neue Produkte und verbesserte Systeme, Veränderungen in den Regelwerken und dazu passend ergänzende Ausführungsbestimmungen – die SHK-Branche unterliegt einem ständigen Wandel. Damit Fachplaner...

mehr

Viega Seminare 2016

Schulungsangebot erweitert

Die wachsenden Anforderungen an Gebäude rund um Energieeffizienz, Komfort und Funktionalität machen die Arbeit für Planer und Installateure immer anspruchsvoller. Viega hat deswegen das...

mehr
2015-06

Ampel für Trinkwasserqualität

Der „Hygiene-Assistent mit Viega ­Hygiene+ Überwachungsfunktion“ von Viega überprüft den regelmäßigen Wasseraustausch und die -temperatur in einzelnen Leitungsabschnitten der...

mehr
2015-07

Fachseminar zur Trinkwasserqualität

Planung, Ausführung und Betrieb von Leitungsanlagen

Welche Vorgaben gibt es für Trinkwasserqualität? Was muss beim Bau einer Trinkwasserinstallation beachtet werden? Wann sind Kontrollen nötig? Und wer haftet im Schadensfall? Diese und viele weitere...

mehr
2020-07

Trinkwasser-Management

Mit dem Trinkwasser-Management-System „AquaVip Solutions“ hat Viega eine Lösung entwickelt, durch die auch in Großobjekten verstärkt Wärmeerzeuger auf Basis regenerativer Energien eingesetzt...

mehr