Monteurtage 2022 auf der SHK Essen

Der Fachverband SHK NRW lädt interessierte Monteure und Monteurinnen erneut zu einer Schulungsveranstaltung im Rahmen der SHK Essen 2022 ein: den Monteurtagen. An allen vier Messetagen von 10:00 Uhr bis ca. 12:30 Uhr werden aktuelle Inhalte vermittelt, die speziell auf Monteure zugeschnitten sind. Wir haben mit den Organisatoren Guido Bruzek und Gregor Hoffmann gesprochen. Beide sind technische Referenten des Fachverbandes SHK NRW und werden ebenfalls vortragen.

Gut besucht: Einer von vier Monteurtagen im Messejahr 2018.
Quelle: Rainer Schimm / Messe Essen

Gut besucht: Einer von vier Monteurtagen im Messejahr 2018.
Quelle: Rainer Schimm / Messe Essen
SHK Profi: Welche Themen erwarten die Teilnehmenden?

Gregor Hoffmann: In der Regel richten sich unsere Schulungen vornehmlich an Chefs und Betriebsinhaberinnen. Aber eben genau diese haben uns klargemacht, dass es auch regelmäßige Schulungsangebote für Mitarbeitende und Monteure braucht. Schließlich sind sie meist die Ersten auf der Baustelle und müssen die fachlichen Gegebenheiten erkennen und einschätzen können.

Auf genau diese Anforderungen haben wir die Inhalte der Monteurtage abgestimmt. Dazu zählt die jährlich verpflichtende Sicherheitsunterweisung für das Arbeiten an Gasinstallationen. Spätestens seit dem Hochwasser 2021 ist umso deutlicher geworden, welche hohe Bedeutung dem Thema „Abwassertechnik“ zukommt. Darüber hinaus geht es um Trinkwasserinstallationen, und speziell den Faktor Hygiene. Das ist einfach ein Dauerbrenner, zu dem es regelmäßig fachliche Updates braucht.

Guido Bruzek: Was wir inhaltlich vermitteln, das ist herstellerneutral und zu 100 % unabhängig. Als ein weiteres Bonbon haben wir die jährlich verpflichtende Sicherheitsunterweisung für Arbeiten an Gasinstallationen ins Programm integriert. Die hätte man dann gleich mit abgehakt.

SHK Profi: Wie kann man sich die Monteurtage vorstellen?

Gregor Hoffmann (links) und Guido Bruzek (rechts) arbeiten als technische Referenten beim Fachverband SHK NRW und führen Anfang September durch die Monteurtage.
Quelle: FVSHK NRW

Gregor Hoffmann (links) und Guido Bruzek (rechts) arbeiten als technische Referenten beim Fachverband SHK NRW und führen Anfang September durch die Monteurtage.
Quelle: FVSHK NRW
Guido Bruzek: Wir starten an jedem Messetag um 09:30 Uhr mit einem Imbiss und ’nem Kaffee vorweg. Dann geht’s los. Wir wollen die Fachinfos so kompakt und so greifbar wie möglich rüberbringen. Schließlich soll man das Gelernte ja auch mit in seine Arbeitspraxis nehmen und anwenden.

Gregor Hoffmann: Daher setzen wir bei unseren Vorträgen auf anschauliche Beispiele, die wir einbinden. Zum Abschluss dreht sich alles um die Fragen von und den Austausch mit den Monteuren vor Ort. Was brennt unter den Nägeln? Das ist ein eigener Punkt auf der Agenda und uns wirklich wichtig. Schließlich beraten wir tagtäglich Mitgliedsbetriebe, die bei uns im Fachverband anrufen, zu allen möglichen technischen SHK-Fragestellungen.

SHK Profi: Was gibt es sonst noch Wissenswertes drum herum?

Gregor Hoffmann: Der erste Monteurtag am Dienstag, den 6. September, ist eine Besonderheit. Er ist vorrangig für die Vor-Ort-Profis der Qualitätsgemeinschaft SHK-Expert. Von Mittwoch bis Freitag steht die Teilnahme allen Monteuren und Monteurinnen von SHK-Innungsfachbetrieben aus NRW offen. Bei den letzten Veranstaltungen 2018 kamen ganze Teams inklusive den Chefs. Im Anschluss bleibt ja noch genügend Zeit, um über die Messe zu laufen und Kontakte aufleben zu lassen.

Guido Bruzek: Dazu muss man sagen, die Monteurtage sind kostenlos. Auf Basis des Hygienekonzeptes steht aber bereits fest, dass wir pro Messetag und Monteurtag maximal 130 Personen akzeptieren können. Die Plätze sind also begrenzt. Außerdem wird es wieder Zertifikate für die Teilnahme geben und ein hochwertiges Geschenk, das wir direkt verteilen. Was das ist, wird an dieser Stelle nicht verraten, aber es lohnt sich.

Steckbrief: Monteurtage 2022

6. September: 10:00 – 12:30 Uhr SHK-Expert Monteurtag

7. – 9. September: 10:00 –12:30 Uhr Monteurtage

Imbiss an allen Tagen ab 09:30 Uhr.

Ort: SHK Essen, Messe Essen

Programm:

➤ Sicheres Arbeiten an Gasinstallationen Pflicht-Unterweisung gemäß Arbeitsschutz (DGUV 100-500)

➤ Abwassertechnik: Ein alter Hut? Grundlagen, Rückstau und Komponenten

➤ Trinkwasser: Hygiene, Hygiene, Hygiene?

➤ Aus der Praxis: Fragen, Austausch, Ansichten

Anmeldung:

Eine verbindliche Voranmeldung für die kostenlose Teilnahme an einem der Monteurtage ist erforderlich. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Mitarbeitende von SHK-innungsfachbetrieben NRW.

Anmeldeschluss ist der 30. August 2022. Maximal 130 Teilnehmer pro Veranstaltungstag

Anmeldungfür SHK-Expert-Betriebe

Anmeldung für Innungsfachbetriebe NRW

Aktuelle Infos zu den Monteurtagen finden Sie hier.

Thematisch passende Artikel:

2016-03

Nachbericht Frühjahrsmessen 2016

SHK Essen & IFH/Intherm

Regeneration im Bad Thilo C. Pahl, Vorsitzender des IndustrieForum Sanitär e.V. und Geschäftsführer der Bette GmbH & Co. KG, lobte die Veranstaltung in Essen: „Das 50-jährige Jubiläum hat erneut...

mehr