Auswirkungen des Klimawandels erfordern verstärkt eigene Anstrengungen zum Schutz des Trinkwassers

Das extreme Wetter der letzten Wochen hat es den Menschen in ganz Deutschland vor Augen geführt: der Klimawandel ist mit seinen dramatischen Folgen auch bei uns greifbar. Nahezu täglich gab es irgendwo in Deutschland und ganz Europa schwere Gewitter, Hagelstürme und Starkregenereignisse. In der Folge drängt sich oft das nächste Problem auf: eine Beeinträchtigung der Trinkwasserqualität durch Keime bei den öffentlichen Versorgern und die Ankündigung eines „Abkochgebots“ durch das Gesundheitsamt. Wer sich in Zukunft vor solchen Hygienegefahren wirksam schützen will, sollte sein Trinkwasser selbst aufbereiten. Seccua bietet leistungsfähige und nachhaltige Filteranlagen für sicheres und hygienisch sauberes Trinkwasser zu Hause. Der Einbau wird aktuell mit bis zu 20 % staatlich gefördert. Im Förderprogramm „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG EM) werden explizit auch „(…) Anlagen und Komponenten zur Aufbereitung von Trinkwasser“ als förderfähig aufgeführt. Die Antragstellung erfolgt über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Weitere Informationen auf der Website „Deutschland machts effizient“ sowie auf der BAFA-Seite.

Thematisch passende Artikel:

2021-04

Forschungsprojekt zu Trinkwasserhygiene und Energieeinsparung

Die Firma Seccua mit Sitz in Steingaden in Oberbayern ist Innovations- und Technologieführer für standardisierte Membranfilteranla­gen zur dezentralen Aufbereitung von Trinkwasser. Gemeinsam mit...

mehr
2015-09

Reines Trinkwasser

Eine Maßnahme zur Erhaltung der Trinkwasserqualität ist der Einsatz des Hygienemoduls „HM Connect“ von SYR Hans Sasserath. Die Armatur arbeitet als Spülstation. Ursachen für schlechte...

mehr
2012-03

Internetangebot zur Trinkwasserhygiene

Die Wasserqualität in Deutschland ist hervorragend. Dass die­se Aussage allerdings nur bis zum Hausanschluss gilt, ist vielen Verbrauchern nicht bewusst. Denn veraltete oder schlecht gewartete...

mehr
2015-06

Ampel für Trinkwasserqualität

Der „Hygiene-Assistent mit Viega ­Hygiene+ Überwachungsfunktion“ von Viega überprüft den regelmäßigen Wasseraustausch und die -temperatur in einzelnen Leitungsabschnitten der...

mehr

Honeywell-Webinare zu Trinkwassersicherungseinrichtungen

Thema Einsatz und Instandhaltungsplanung am 6. Februar 2017

Eine Schädigung der menschlichen Gesundheit – insbesondere durch Krankheitserreger – muss beim Gebrauch von Trinkwasser ausgeschlossen sein. Darauf bezieht sich die TrinkwV 2001. Die Absicherung...

mehr