CO2-Preisrechner – Symbiose Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit

Die neue Gesetzeslage in Sachen Klimaschutz bedeutet steigende Kosten für Unternehmen. Durch die CO2-Bepreisung seit Januar 2021 verteuert sich der Energieverbrauch von Fahrzeugen und Immobilien in einem nicht unerheblichen und ständig steigenden Ausmaß. GoGaS ist Spezialist für den CO2-neutralen Betrieb von Immobilien und skizziert Maßnahmen, um Bestandsimmobilien in Sachen CO2-Verbrauch zu optimieren und Möglichkeiten, Neubauten von Anfang an CO2-neutral zu planen und auszurüsten.

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, eine Immobilie CO2-neutral zu betreiben. Neben Ersatzpflanzungen ist der Zertifikathandel eine derzeit häufig praktizierte Lösung. Es gibt aber auch die Möglichkeit, eine Immobilie so nachzurüsten, dass der Betrieb CO2-neutral wird. GoGaS bietet hierfür sowohl für Bestands- wie auch Neuimmobilien ein durchgängiges und modulares Portfolio, das seinen Kunden mit all den verschiedenen Stakeholdern die Möglichkeit bietet, dieses Ziel dauerhaft zu erreichen. Gleichzeitig trägt GoGaS damit dazu bei, die Investitionen seiner Kunden, nachhaltig und langfristig abzusichern und damit die Ziele der Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit zu vereinen. Das wird 2021 immer interessanter, weil die Kosten von da an ständig steigen werden.

Die IHK stellt einen CO2-Preisrechner für Unternehmen zur Verfügung, mit der sie Veränderungen der Kosten für das Unternehmen berechnen können.

Thematisch passende Artikel:

Aral bietet CO2-neutralisiertes Heizöl

Mehr Klimaschutz für Hausbesitzer

Ab sofort bietet Aral über teilnehmende Markenvertriebspartner bundesweit die Möglichkeit, CO2-neutralisiertes Heizöl zu beziehen. Mit dem Kauf der Sorte „Aral HeizölEcoPlus Klimaneutral“...

mehr