Düker holt international erfahrenen Vertriebsexperten

Werner Witte übernimmt Vertriebsleitung

Ab dem 1. Juli 2020 wird Werner Witte bei Düker die Gesamtverantwortung für den weltweiten Vertrieb übernehmen. Der 52-jährige Diplom-Ingenieur war zuletzt als Vice President Asia und Geschäftsführer für die Uponor Gruppe in Hong Kong tätig. Witte hat 15 Jahre wichtige internationale Erfahrung in verantwortlichen Positionen bei Viessmann und Bosch gesammelt. Insgesamt blickt der zweifache Familienvater auf fast 30 Jahre Berufserfahrung zurück. Von diesem Erfahrungsschatz sowie seinen Fähigkeiten und seiner Expertise wird Düker profitieren. „Wir haben bei Düker noch viel vor. Ich freue mich, dass ich Herrn Witte überzeugen konnte, für Düker nach Deutschland zurückzukehren. Dies zeigt, welch spannende Perspektiven unser Unternehmen inzwischen bietet“, so Geschäftsführer Oliver Kraxner.

Genau diese Perspektiven reizen Werner Witte, der sich auf die zukünftigen Aufgaben und Herausforderungen freut. „Ich möchte – gemeinsam mit meinen neuen Kolleginnen und Kollegen - den erfolgreichen Wachstumskurs des Unternehmens fortführen und Düker im heimischen Markt aber auch international als Premium-Anbieter von Produkten rund um das Thema Wasser weiterentwickeln“, so der künftige Vertriebsverantwortliche. Für ihn sind die erstklassigen Produkte von Düker das Fundament für diesen Kurs. Diese basieren auf nachhaltigen und umweltfreundlichen Rohmaterialien und tragen sowohl zur Sicherung einer hohen Trinkwasserqualität als auch zu einer gefährdungsfreien Ableitung von Abwässern bei. „Zusätzlich sind für mich der Ausbau des Produkt- und Dienstleistungsangebotes sowie die geographische Ausweitung der Vertriebsaktivitäten weitere Bausteine zur Erreichung der Unternehmensziele.“ sagt Witte.

Zu seinem Start Anfang Juli blickt Witte auf ein erfolgreiches Unternehmen. Der Corona-Krise und den aktuellen wirtschaftlichen Herausforderungen trotzt Düker. „Unser vorausschauendes Krisenmanagement war sehr erfolgreich: Wir konnten unsere Lieferketten und unsere Produktion absichern. Keiner bei Düker ist an Corona erkrankt und jeder bei Düker hat gerade in dieser Zeit vollen Einsatz gezeigt. Dafür möchte ich an dieser Stelle der gesamten Belegschaft ein großes Kompliment und meinen Dank aussprechen. Natürlich haben wir auch davon profitiert, dass wir weiterhin ausschließlich in Deutschland produzieren. Mit den bisherigen Entwicklungen sind wir zufrieden. Wir werden uns jetzt aber auf dem Erreichten nicht ausruhen“, so Geschäftsführer Kraxner. „Mit Werner Witte bekommen wir den richtigen Mann, um mit Düker die nächste Entwicklungsstufe zu zünden.“

Thematisch passende Artikel:

Düker: Ab Juli ist Oliver Kraxner alleiniger Geschäftsführer

Torsten Stein verlässt das Unternehmen

Bei der Düker GmbH wird es eine Veränderung in der Geschäftsführung geben: Zum 30. Juni 2019 wird Torsten Stein, bisher einer der beiden Geschäftsführer und verantwortlich für die Produktion,...

mehr

Uponor: Neuer Vice-President

Heinz-Werner Schmidt folgt auf Georg Goldbach

Die Uponor-Gruppe (www.uponor.de) ernennt Heinz-Werner Schmidt (54 Jahre) zum 1. Juni 2016 als Vice President Sales and Marketing Building Solutions Europe für die Region DACH (Deutschland,...

mehr

Uponor: Neuer Verkaufsleiter Deutschland

Peter Herbig übernimmt die Verantwortung für den Vertrieb

Zum 15. Januar 2017 übernimmt Peter Herbig (47) die Position des Verkaufsleiters Deutschland bei Uponor. In dieser Funktion berichtet er an Heinz-Werner Schmidt (54), Vice President Sales and...

mehr

Uponor entwickelt Vertrieb weiter

Schlüsselpositionen für Flächenvertrieb und Projektgeschäft neu besetzt

Uponor (www.uponor.de) hat eine Reihe von Schlüsselpositionen auf der Vertriebs- und Geschäftsführungsebene neu besetzt und stärkt so die eigenen Aktivitäten im deutschen und europäischen Markt....

mehr
2017-06

Fachforum Wassermanagement 2017

Berlin, Frankfurt am Main, München und Bremen waren die vier Stationen des Fachforum zum Thema „Wassermanagement im Gebäude“, das der Bauverlag – Herausgeber des SHK Profi – mit seinen...

mehr