Fördergeld-Broschüre kostenlos bestellen


Quelle: co2online

Quelle: co2online
In der neuen Fördermittel-Broschüre von co2online werden aktuelle Programme vorgestellt, die für mehr Energieeffizienz oder erneuerbare Energien im Gebäude bereitstehen. Insgesamt listet die Broschüre 34 bundesweite und 243 landesspezifische Förderprogramme, die sich an Privathaushalte, Unternehmen sowie Kommunen, öffentliche Einrichtungen und gemeinnützige Organisationen richten.

Eine Modernisierung ist nicht nur klimafreundlich, sondern schont den Geldbeutel, denn Heizen wird teurer – vor allem mit Heizöl.

Wie schon in der letzten Ausgabe helfen entsprechende Schnelleinstige dabei, einfach das passende Förderprogramm zu finden. Neu sind ausgesuchte Tipps vom co2online-Fördermittelexperten: von der richtigen Beantragung der Fördergelder über die weiterführende Suche im Internet bis zum Messen der erzielten Energiespar-Erfolge.

Entstanden ist die Fördermittel-Broschüre im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Unter diesem Link können Sie die Broschüre bestellen.

Lokale Förderprogramme finden – mit der Online-Fördermittelsuche

Zusätzlich zu den bundes- und landesweiten Förderprogrammen gibt es zahlreiche Programme auf lokaler Ebene, die in der Broschüre keinen Platz gefunden haben. Günstige Kredite und Zuschüsse werden auch von Kommunen, Landkreisen oder lokalen Energieversorgern angeboten. Einen tagesaktuellen Überblick mit individualisierten Ergebnissen erhalten Sie online mit dem FördermittelCheck.

Thematisch passende Artikel:

Sanierungsförderung wird angepasst

Die meisten Wohngebäude in Deutschland müssen dringend energetisch saniert werden. Um möglichst vielen Verbrauchern Sanierungsfördermittel gewähren zu können, wird die Bundesförderung für...

mehr

Klimafreundliche Modernisierung von Wohngebäuden

Wer ein durchschnittliches Einfamilienhaus klimafreundlich modernisieren will, muss mit Kosten von rund 49.000 € rechnen. Das zeigt eine Auswertung der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft...

mehr
2009-06

Energieausweis

Am 1. Juli 2009 wurde der Energieausweis auch für Nichtwohngebäude wie Schulen oder Bürobauten Pflicht. Mit der Broschüre „Energieausweis für Nichtwohngebäude – der Einstieg in die...

mehr
2010-02

Wer fördert was?

Wer die Heizung modernisiert, kann derzeit attraktive Förderprogramme in Anspruch nehmen. Doch wer fördert eigentlich was? Ein neuer Service der Initiative Erdgas pro Umwelt macht die Suche...

mehr
2017-05

Förderfibel 2017

In der im April 2017 veröffentlichten Förderfibel des Deutschen Pelletinstituts (DEPI; www.depi.de) finden Verbraucher Antworten auf viele Fragen in Bezug auf Zuschüsse für Pelletheizungen,...

mehr