Trinkwasserhygiene im Healthcare-Sektor

Mit dem weltweiten Experten für den sicheren und zuverlässigen Transport von Wasser, Chemikalien und Gas mit Sitz in Albershausen (Baden-Württemberg) tritt ein weiteres, kompetentes Unternehmen der Organisation Partner für Wasser e.V. bei. GF Piping Systems ist spezialisiert auf wartungsfreie und langlebige Rohrleitungssysteme aus Kunststoff und gehört zur Georg Fischer AG mit Hauptsitz in Schaffhausen (CH).

„Während der Corona-Pandemie hat sich das Bewusstsein für unsere Gesundheit noch verstärkt. Für das Leben der Menschen ist Wasser in hygienisch einwandfreiem Zustand von entscheidender Bedeutung und sollte flächendeckend zugänglich sein“, sagt Karsten Fisker, Leiter Business Development und Prokurist. Er führt weiter aus: „Wir freuen uns, diese wichtige Aufgabe im Rahmen der neuen Partnerschaft in Zukunft gemeinsam anzugehen. Wir bei GF sehen Wasser als unser Element und möchten mit fachkompetenter Beratung sowie unserer breiten Palette an intelligenten Lösungen dazu beitragen, den hygienischen und energieeffizienten Betrieb von neuen sowie bestehenden Trinkwasser-Anlagen zu optimieren.“

Für die Partner für Wasser ist die Corona-Krise ein gewichtiger, aktueller Anlass, ihre Aktivitäten weiter zu verstärken. Der Verband wird seine politischen Gespräche weiter intensivieren und Kommunikationsformate für die Sensibilisierung mit Blick auf das Thema ausbauen. Dazu erklärt der Vorsitzende Joachim Stücke: „Die Corona-Pandemie zeigt, wie wichtig das Thema Hygiene ist, insbesondere mit Blick auf die Trinkwasseranlagen in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Schulen und anderen Einrichtungen der öffentlichen Daseinsvorsorge. Wir freuen uns deshalb sehr, mit Georg Fischer einen neuen engagierten Partner gewonnen zu haben, um Entscheider und Verantwortungsträger für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren.“

Thematisch passende Artikel:

2011-02

„Trinkwasserhygiene“

Einwandfreies Trinkwasser ist keine Selbstverständlichkeit: Zwar unterliegen die Wasserwerke bei der Bereitstellung des Wassers strengen gesetzlichen Vorschriften, doch im...

mehr
2017-08

Spülstationen

In weit verzweigten Trinkwasseranlagen sind Stagnation und kritische Temperaturbereiche das größte Risiko für die Trinkwasserhygiene. Viega Spülstationen mit Hygiene+ Funktion sorgen automatisch...

mehr
2018-06

Spülstationen

In weit verzweigten Trinkwasseranlagen sind Stagnation und kritische Temperaturbereiche das größte Risiko für die Trinkwasserhygiene. Viega Spülstationen mit Hygiene+ Funktion unterstützen...

mehr

Fachforum Trinkwasserhygiene

Umsetzung der TrinkwV in die Praxis

Die Diskussion um das Thema Trinkwasserhygiene zeigt wie umfangreich sich die Aufgaben bei Planung und Betrieb von Trinkwasseranlagen gestalten. EnEV und EEWärmeG brachten zusätzliche Anforderungen...

mehr

Trinkwasseranlagen in Health-Care-Einrichtungen

Umfrage zu Alter, Zustand und Zwischenfällen

Bei der Umfrage machten 309 Einrichtungen konkrete Angaben zu Alter, Zustand und Zwischenfällen ihrer Anlagen. Auch jüngere Trinkwasseranlagen hatten häufig Leckagen zu verzeichnen. Während bei...

mehr