Die SHK-Branche trifft sich im April auf der IFH/Intherm

In Nürnberg werden vom 23. bis 26. April 2024 die neuesten Produkte und Trends der SHK-Branche vorgestellt. Die Fachmesse für Sanitär, Haus- und Gebäudetechnik bietet eine Plattform, um Produktinnovationen und Trends live zu erleben. Handwerk und Industrie, Planungsingenieure, Energieberater und Architekten kommen zusammen, um sich über die aktuellen Entwicklungen der Branche und Zukunftsthemen persönlich auszutauschen. Die Messe IFH/Intherm öffnet ihre Tore vom 23. bis 26. April 2024.
Quelle: GHM

Die Messe IFH/Intherm öffnet ihre Tore vom 23. bis 26. April 2024.
Quelle: GHM

Produkte sehen, erleben und anfassen

400 Aussteller präsentieren ihre Neuheiten und innovativen Lösungen auf der Messe in Nürnberg und bieten in sieben Hallen einen umfassenden Marktüberblick. Alle Messeteilnehmer haben so die Möglichkeit, sich selbst von der Praxistauglichkeit der aktuellen Trends zu überzeugen und in persönlichen Gesprächen mit den Ansprechpartnern der Unternehmen individuelle Fragen zu klären. Darüber hinaus bietet das Rahmenprogramm viele weitere Gelegenheiten, von Expertenwissen zu profitieren, Kontakte zu pflegen oder das eigene Netzwerk zu erweitern: Bei Fachvorträgen oder Diskussionsrunden im IFH/Intherm Forum und dem Innovations-Podium, bei einem geführten Handwerker-Rundgang, beim Influencer-Treff oder der neuen Netzwerk-Party. Einen Blick wert sind auf alle Fälle die Startups@IFH/Intherm, die ihre innovativen Ideen vorstellen.

Die Messe ist als Rundlauf konzipiert, der alle Bereiche der Sanitär, Haus- und Gebäudetechnik beinhaltet. Die Hallen sind nach Produktgruppen strukturiert, was die Orientierung erleichtert. In Halle 3A, 4A und 4 werden die Neuheiten rund um Heizungstechnik, Erneuerbare Energien, Haus- und Gebäudetechnik sowie Energiemanagement präsentiert. In Halle 4 ist das IFH/Intherm Forum mit angrenzendem Startup-Bereich platziert. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch der Messestand der SHK- Fachverbände, die über ihren Service informieren und Fragen, beispielsweise zu GEG und BEG beantworten. In Halle 5 sind Klima- und Lüftungstechnik, Pumpen, Mess-, Steuer- und Regeltechnik sowie Produkte zur Wasserbehandlung zu finden. Halle 6 zeigt Flächenheizsysteme, Armaturen, Heizkörper sowie Mess-, Steuer- und Regeltechnik. In Halle 7 gibt es Sanitärtechnik, Rohre und Zubehör, Software, Werkstatteinrichtung, Werkzeuge und Fahrzeuge sowie Klempnertechnik. Und in Halle 7A befindet sich Sanitärtechnik, Rohre und Zubehör. Zusätzlich bietet hier das neue IFH/Intherm Innovations-Podium Kurzvorträge zu neuen Produkten und Lösungen.

Das eigene Wissen auf den neuesten Stand bringen

Auf der Fachmesse für Sanitär, Haus- und Gebäudetechnik in Nürnberg sind neue technische Entwicklungen aus erster Hand erlebbar.
Quelle: GHM

Auf der Fachmesse für Sanitär, Haus- und Gebäudetechnik in Nürnberg sind neue technische Entwicklungen aus erster Hand erlebbar.
Quelle: GHM
Mit 48 Vortragsterminen und über 60 Referenten bietet das IFH/Intherm Forum täglich zwischen 10 Uhr und 16.30 Uhr, überwiegend im Halbstundentakt, geballte Informationen und ermöglicht dem Messepublikum ein Wissensupdate in kürzester Zeit. Einmal täglich diskutieren jeweils mehrere Experten eine Stunde beim IFH/Intherm Treff von 12.30 bis 13.30 Uhr und betrachten ein Thema aus unterschiedlichen Perspektiven, Praxischeck inklusive. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themen, Produkte und Trends, die SHK-Handwerker aktuell bewegen und die dazu beitragen, den eigenen Betrieb zukunftsfähig aufzustellen. Um einen schnellen Überblick über die wichtigsten Branchentrends zu ermöglichen, bündelt die Messe 2024 die Top-Themen übersichtlich in drei Fokusgruppen: Nachhaltigkeit, Komfort und digitale Unternehmensführung.

Die Fachvorträge im IFH/Intherm Forum liefern dazu passend die relevanten Informationen und Verkaufsargumente: Von „Netzdienlichen Anforderungen an die Wärmepumpe“ (Dienstag 13.30-14.00 Uhr) über die Fragestellung „Alles Wärmepumpe? Heiztechnische Lösungen für eine erfolgreiche Wärmewende“ (Mittwoch / Donnerstag 14.30-15.00 Uhr) bis hin zu GEG einfach erklärt: „Wie Sie Ihre Kunden zu den energetischen Anforderungen bestmöglich beraten“ (Freitag 13.30-14.00 Uhr), bekommt das Messepublikum alles mit, was wichtig ist. Die Bedeutung der Sanitärbranche zeigt zum Beispiel der Vortrag „BAD statt GEG“ auf und stellt die aktuellen Badtrends in den Mittelpunkt (Dienstag 13.30-14 Uhr).

Kreative Lösungen für den Handwerks-Alltag

Gerade im Hinblick auf digitale Lösungen, lohnt ein Blick auf kleinere, bislang weniger bekannte Firmen und aufstrebende Unternehmen der Branche, die mit kreativen Lösungen den Handwerker-Alltag erleichtern und effizienter gestalten. Täglich von 11.00-11.30 Uhr präsentieren drei Start-ups im IFH/Intherm Forum ihre Ideen. In Kooperation mit der VdZ – der Wirtschaftsvereinigung Gebäude und Energie e.V., bekommen so zwölf junge Gründer im Rahmen von startups@IFH/Intherm die Chance, ihre Unternehmen der SHK-Branche live vorzustellen.

Den Messebesuch planen

Die IFH/Intherm hat von Dienstag, 23. bis Freitag, 26. April 2024 von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Vergünstigte Tickets sind online zum Preis von 20 € (ermäßigt 10 €) erhältlich. Zu erreichen sind die Messehallen der IFH/Intherm über die Eingänge Ost und Halle 3A. Ein kostenfreier Busservice von der U-Bahn Haltestelle Messe (U1) zu den Eingängen ist eingerichtet. Wissenswertes über Aussteller, Hallenpläne, Vortragsprogramm und Anreise finden Besucherinnen und Besucher auch unter www.ifh-intherm.de .

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 02/2022

IFH/Intherm 2022

Treffpunkt und Wissensplatt- form für die SHK-Branche

Vor Ort sein werden rund 350 Aussteller. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die drei großen Fokusthemen: Heiztechnik der Zukunft, smarte Gebäudeautomation und Hygiene. Diese drei wichtigen...

mehr
Ausgabe 02/2018

IFH/Intherm 2018

Rund 600 Aussteller, Themenflächen & Foren

Die SHK-Branche steht vor großen Herausforderungen: Energiewende, Digitalisierung und demografischer Wandel sind aktuelle Themen, die Handwerker, Vertreter von Industrie und Handel, Verantwortliche...

mehr
Ausgabe 04/2024

IFH/Intherm 2024 zieht positive Bilanz

Vier Tage lang kam die SHK-Branche im Messezentrum Nürnberg zur IFH/Intherm 2024 zusammen, um sich über neue Produkte und Trends auszutauschen. Mit 37.500 Besuchern – und damit einem Viertel mehr...

mehr
Ausgabe 02/2014

IFH/Intherm 2014

Neue Laufzeit und Branchengliederung Interview als Online Plus

Nicht nur die Rahmenbedingungen haben sich mit der veränderten Laufzeit sowie der neuen Branchengliederung geändert, auch neue Inhalte bietet die IFH/Intherm in Nürnberg. So findet z.B. eine...

mehr
Ausgabe 02/2016

Vorbericht IFH/Intherm 2016

Branchentreff und Wegweiser für die Zukunft

Die IFH/Intherm vom 05. bis 08. April 2016 ist Treffpunkt für Unternehmer, Entscheider und Praktiker. Auf der Messe in Nürnberg mit ca. 700 Ausstellern bekommen Fachbesucher einen kompakten...

mehr