Pellets-Hersteller bietet Konjunkturpaket

10 000 x 1000 €

Dieses Konjunkturpaket kommt nicht vom Staat, sondern von German Pellets. Der Hersteller von Holzpellets fördert die Installation von Pelletsheizungen mit 10 000 x 1000 € Heizkostenzuschuss und gibt darüber hinaus eine Preisgarantie. Was ist zu tun? Pelletsheizung einbauen, vom Heizungsbauer bestätigen lassen und bei German Pellets ohne Vertragsbindung für das Konjunkturpaket 10 000 x 1000 anmelden. Kunden erhalten dann bei der ersten Bestellung 120 € Preisvorteil, bei der zweiten 160 € und ab der dritten bis zur sechsten Lieferung 180 € Heizkostenzuschuss. Weitere Informationen gibt es auf der Internet­seite von German Pellets unter www.german-pellets.de.

Thematisch passende Artikel:

Primärofen mit Pellets-Vorratsbehälter

Der Pellets-Primärofen „ivo.tec“ von Wodtke in Kombination mit dem Pellets Vorratsbehälter „ ivo.tower“ versorgt auf einfa­che Weise den Ofen direkt mit dem CO2-neutralen Brennstoff...

mehr

German Pellets übernimmt Pellethändler in Österreich

Heizwert GmbH wechselt den Besitzer

Die German Pellets-Gruppe hat rückwirkend zum 1. Januar 2013 die Heizwert GmbH, Österreich, übernommen. Mit der Übernahme baut German Pellets sein Endkunden-Direktgeschäft in Österreich weiter...

mehr

Ofen mit Vorrat

Der Wodtke-Pellets-Primär­ofen in Kombination mit dem Pellets-Vorratsbehälter versorgt auf einfache Weise den Ofen direkt mit dem Brennstoff Holzpellets. Die Heizleis­tung des Pellets-Primärofens...

mehr

Microbrenner für Pellets

Im Bereich der Passiv- und Niedrigstenergiehäuser kamen Pelletsheizungen bisher kaum zum Einsatz, da verfügbare Pelletskessel unter 7 kW eher selten sind. Mit Einführung der EnEV 2009 liegt der...

mehr

Aus einer Hand

Der Hersteller von energieeffizienten Holzpellets-, Solarwärme- und Gasbrennwert-Systemen Paradigma (www.paradigma.de) vertreibt ab sofort auch Pellets-Primäröfen und Kaminöfen für Stückholz von...

mehr