Bäder im Traditionsgasthof

Designlinien führen Formensprache fort

Hier atmet jeder Quadratmeter pure Tradition. Der Landgasthof Stangl bei Neufarn (Oberbayern) ist ein beliebtes Ausflugsziel und bietet eine traumhafte Kulisse für Veranstaltungen aller Art. Im Jahr 1538 wird im Stangl-Anwesen erstmals ein Hans Kotter als Wirt urkundlich erwähnt. Gelebte bayerische Wirtshaustradition, bewahrt und übertragen von einer Generation auf die nächste, dafür steht das Stangl genauso wie für hohe Qualität. Und die findet der Gast auch in den Bädern.

Anfang 2017 begannen die Renovierungsarbeiten in den verschiedenen Gebäuden des historischen Gasthofes Stangl mit angeschlossenem Jugendstil-Hotel. Die fließenden Übergänge zwischen drinnen und draußen sowie der einzigartige Mix aus Tradition und Moderne verbinden sich dort zu einem außergewöhnlichen Gesamtbild. Für den Umbau der Bäder sorgte die Fachhandwerksfirma Kölbl aus Hergolding. Keramik, Armaturen und Accessoires der Designlinien „derby“ und „derby style“ sorgen für Baddesign aus einem Guss. Alle 13 Zimmer des Gasthofs wurden mit Vigour-Produkten (www.vigour.de) ausgestattet. Ob Familienbad, Designbad, barrierefreies Bad oder Bäder wie im historischen Gasthof Stangl – die Linie „derby“ fügt sich bei allen Projekten ins Bad-Design ein: Funktionalität ist Trumpf, gepaart mit moderner Eleganz. Rechteckige Formen treffen auf gerundete Ecken. Elegant und hochwertig interpretieren die Produkte die Grundform von „derby“ mit modernen Akzenten.

Qualität trifft Tradition

Inhaber Ludwig Fauth legte für seinen Traditionsgasthof besonderen Wert auf hohe Qualität im Sinne der Funktionalität sowie Langlebigkeit. Gleichzeitig sollte sich das Design optimal in das Gesamtkonzept einfügen. „derby“ und „derby style“ überzeugten: „Das zeitlose Design integriert sich mit Leichtigkeit in den neuen Ausstattungsstil, wodurch wir es geschafft haben, harmonisch fließende Übergänge zwischen dem Bestand und den neuen Räumen herzustellen“, sagt Ludwig Fauth. Ulrich Pinzenöller (Architektur & Wohnen, München) beriet bei der innenarchitektonischen Gestaltung und betont: „Die ausgewählten Designlinien verbinden – durch die schlichte, aber gekonnte Formensprache – das Moderne mit der Tradition, ohne aufgesetzt zu wirken. Somit konnte ich den Bauherren eine wunderbare innenarchitektonische Gesamtlösung anbieten.“

Moderner Lichtspiegel

Der „clivia style“-Lichtspiegel komplettiert das Vigour-Paket im Gasthof Stangl. Mit seinen zwei LED-Boards und der Möglichkeit zur individuellen Konfiguration macht der Spiegel im klassischen und modernen Bad eine gute Figur.

Tradition und Moderne, Funktionalität und Eleganz: Im Gasthof Stangl hat Vigour mit seinen Produkten seinen Anteil an der Ausstrahlung eines außergewöhnlichen Ortes. Damit nicht genug. Ulrich Pinzenöller denkt schon weiter: „Bei der anstehenden Sanierung der Zimmer und Bäder im Hotel, in etwa zwei bis drei Jahren, werden wir sicherlich auch wieder auf die bewährten Produkte von Vigour zurückgreifen.“

Thematisch passende Artikel:

Drei Designs

Die Designlinie „derby“ von Vigour bietet mit mehr als 50.000 Produkten eine umfangreiche Produktrange: Badmöbel, Armaturen, Bade- und Duschwannen, Duschabtrennungen. Ob Familienbad, Designbad,...

mehr

Bad-Accessoires

Die Linie „derby“ von Vigour bietet jetzt mit den neuen Designs „derby style“ und „derby style Care“ neue Bad-Accessoires für den privaten und den gewerblich-öffentlichen Bereich. Die Produkte...

mehr

300 Seiten Badinspiration

Der neue Gesamtkatalog 2012/2013 der Firma Vigour (www.vigour.de) beinhaltet attraktive Bilder, emotionale Endverbraucheransprache und ein hochwertiges Hardcover! Der Katalog bündelt die ganze Welt...

mehr

Vigour Cup Finale am 6. Mai

Finalisten stehen fest

Berlin, Berlin, sie fahren nach Berlin. Am 6. Mai 2017 treffen die Finalisten des Vigour Cups in Berlin aufeinander. Als letztes Fachhandwerks-Team qualifizierte sich die Fritz Koch GmbH in...

mehr

Spülrandloses WC

Das spülrandlose Wand-WC „derby Rimfree“ der Vigour GmbH hat keine Hohlräume, in denen sich Schmutz und Keime ansammeln können. Verunreinigungen im Becken werden durch das Spülwasser schnell und...

mehr