Steckfittings verpressen selbst

Automatisch pressende Steckfittings – was nach einem Widerspruch klingt, ist die neue patentierte Technik von Zewotherm für Metallverbundrohre in den Anwendungen Fußbodenheizung, Heizung und Sanitär. Beim Einschieben des Rohres in den Fitting springt ein metallischer Pressring im Inneren des Steckfittings heraus und presst das Rohr vollkommen dicht und unlösbar auf den Stützkörper des Fittings. Der Fitting verfügt zudem über einen Sicherheitsbikonusring, der sich an der Oberfläche des Rohres verkeilt und somit eine Auszugssperre bildet. Eine unlösbare feste und absolut dichte Verbindung wurde eingegangen.

Zewotherm GmbH,

53424 Remagen,

Tel.: 02642 / 90560,

E-Mail: info@zewotherm.de,

www.zewotherm.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-07

Steckfittingsystem

Das „Tectite“-System wurde für eine einfache, effiziente und sichere Installation entwickelt. Das Fitting wird, nach dem Entgraten des Rohres, mit einer leichten Drehbewegung auf das Rohr gesteckt....

mehr
Ausgabe 2011-04

Gesteckt = gepresst

Die Uponor „RTM“-Fitting-Technologie verbindet Rohre werkzeuglos, schnell und sicher durch die integrierte Pressfunktion des Fittings. Der Fitting ist für Installationen bei Renovierungen und im...

mehr
Ausgabe 2011-08

Mit integrierter Pressfunktion

Die „RTM“-Fitting-Technologie verbindet Rohre werkzeuglos, schnell und sicher durch die integrierte Pressfunktion des Fittings. Der Fitting ermöglicht auch an schwer zugänglichen Stellen die...

mehr
Ausgabe 2009-ISH-Messenews

Demontageschlüssel löst Steckverbindung

Das Steckverbinder-System „Tecelogo“ für die Sanitär- und Heizungsanbindung bietet die Möglichkeit einmal gesteckte Verbindungen mit einem speziellen Demontageschlüssel wieder zu lösen. Dreh-...

mehr
Ausgabe 2017-06

Verbundrohrsystem

Das Verbundrohrsystem „Zewo Press Plus“ von Zewotherm für Heiz- und Kühlanwendungen sowie Sanitär- und Trinkwasserinstallationen ist DVGW-geprüft und besteht ausschließlich aus Materialien der...

mehr