Webinar über Heizungswasseraufbereitung

Überarbeitung der VDI 2035

Die VDI 2035 regelt den Einsatz von Heizungswasseraufbereitungstechnik zum Schutz der Heizsysteme. Gewährleistungspflichten und -rechte für Betreiber werden damit klar geregelt. Zwar ist die VDI 2035 seit vielen Jahren in Kraft, in der Praxis zeigen sich allerdings oft Unkenntnis oder mangelndes Verständnis. Gegenwärtig wird die VDI überarbeitet und hat bereits erste Entwürfe vorgestellt. Bei mangelnder Wasserqualität wird mittlerweile die Teilstromaufbereitung klar empfohlen. Welche Konsequenzen dies für neue Projekte haben wird und welche Lösungen in Frage kommen, erklärte am 14. Januar 2020 Jürgen Bätz, Schulungsreferent bei Veolia (www.veoliawatertechnologies.de) in einem von der tab-Redaktion organisierten und moderierten Webinar.

Dass das Thema auf großes Interesse stößt, zeigten die über 150 Anmeldungen zum Webinar. Und Jürgen Bätz lieferte die passenden Antworten auf die drängenden Fragen der SHK-Handwerker und TGA-Fachingenieure, wie die Kommentare der Zuhörer belegen:

• „Vielen Dank für den intensiven Vortrag, der für mich alle wesentlichen Dinge erklärt hat.“

• „Das Seminar hat uns sehr gut gefallen. In kurzer Zeit wurden sehr viele Informationen vermittelt.“

• „Kurz und knackig das Wesentliche an die Zuhörerschaft gebracht. Solche Webinare sind super.“

• „Der Inhalt wurde sehr gut und anschaulich vermittelt und freue mich schon auf weitere Webinare.“

Weitere Webinare sind auch in der Planung. Diese stehen auf der Webseite www.bauverlag-events.de in Kürze zur Anmeldung bereit. Informationen über Webinare und Fachveranstaltungen erhalten Sie auch im SHK Profi-Newsletter – melden Sie sich gleich an: www.shk-profi.de

Thematisch passende Artikel:

Heizungswasseraufbereitung

Mit dem Inkrafttreten der VDI-Richtlinie 2035 zur Heizungswasseraufbereitung tragen Heizungsfachleute die volle Verantwortung für die vorgeschriebene Qualität von Füll- und Ergänzungswasser in...

mehr
Ausgabe 2012-07

Herbstprogramm 2012

Pluggit (www.pluggit.com) geht im Herbst mit seinem Webinar-Programm in die nächste Runde. An insgesamt 16 Terminen können sich Planer, Ingenieure, Architekten, Installateure und Energieberater in...

mehr
Ausgabe 2014-09

Neue Mietgeräte-Generation

Gemäß VDI-Richtlinie 2035 darf der Heizungskreislauf eines Gebäudes nur mit enthärtetem bzw. entmineralisiertem Wasser befüllt werden. Bei Befüllung mit ungeeignetem Wasser drohen insbesondere...

mehr
Ausgabe 2014-09

Leitfaden zur Heizungswasseraufbereitung

Die SYR Hans Sasserath GmbH & Co. KG (www.syr.de) hat zur Unterstützung des Fachhandwerks den „SYR-Leitfaden zur Heizungswasseraufbereitung“ entwickelt. Darin werden alle Fragen zum Thema prägnant...

mehr

Honeywell-Webinare zu Trinkwassersicherungseinrichtungen

Thema Einsatz und Instandhaltungsplanung am 6. Februar 2017

Eine Schädigung der menschlichen Gesundheit – insbesondere durch Krankheitserreger – muss beim Gebrauch von Trinkwasser ausgeschlossen sein. Darauf bezieht sich die TrinkwV 2001. Die Absicherung...

mehr