Installationssysteme & -materialien

Ausgabe 2020-02

Sichere Dichtheitsprüfungen bei Kupferrohr-Installationen

Tipps für die Baupraxis

Zur fachgerechten Ausführung von Hausinstallationen für Trinkwasser, Heizung und Gas gehört nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik eine Dichtheits- und Belastungsprüfung vor der Inbetriebnahme. Die Anforderungen dafür sind, je nach Medium, in diversen Regelwerken festgelegt – bieten aber auch gewisse Entscheidungsspielräume.

mehr
Ausgabe 2020-01

Korrosionsschutz für Rohrleitungsbefestigungen

Tipps für Schutzmaßnahmen

Nicht nur die chemische Industrie stellt hohe Anforderungen an die Korrosionsbeständigkeit der Befestigungstechnik von Rohren, auch in der Haustechnik gibt es Projekte mit erhöhter Korrosionsgefahr wie Wäschereien oder Schwimmbäder. Die Wahl der optimalen Schutzmaßnahme setzt entsprechendes Know-how voraus und im Zweifelsfall eine gute Beratung durch Anwendungstechniker.

mehr
Ausgabe 2020-01

Geringer Druckverlust für Trinkwasser-Hygiene

Der Werkstoff macht den Zeta-Wert

Aus hygienischen Gründen werden für Trinkwasser-Installationen möglichst geringe Volumina angestrebt, um den regelmäßigen Wasseraustausch zu unterstützen. Dazu tragen bedarfsgerecht ausgelegte und entsprechend dimensionierte Rohrleitungen maßgeblich bei. Wie „schlank“ die Dimensionen ausfallen können, hängt aber wesentlich von den Zeta-Werten der Bauteile ab: Je offener der Rohrquerschnitt beispielsweise eines Verbinders ist, umso günstiger ist der Widerstandsbeiwert. Besonders deutlich wird das im direkten Vergleich von Press- oder Lötverbindern sowie Fittings aus Kupfer mit solchen aus Kunststoff, die aus konstruktiven Gründen einen innen liegenden Stützkörper benötigen.

mehr
Ausgabe 2020-01

Duschsystem

SHK Essen: Halle 6, Stand 6E07ACO ShowerFloor ist eine gewerkeübergreifende Systemlösung in Leichtbauweise, die sich auf die jeweilige Baustellensituation anpassen lässt. Das vormontierte System...

mehr
Ausgabe 2020-01

Planung und Umsetzung barrierefreier Bäder

Altersgerecht dank smarter Komponenten

Bäder, die barrierefrei sein sollen, halten oft nicht, was sie versprechen. Dabei ist in Normen genau festgelegt, was sie leisten müssen. Aber: Im Bestand ist die DIN 18040 kaum umsetzbar. Die Fehler beginnen oft schon bei der Planung, lassen sich aber vermeiden.

mehr
Ausgabe 2020-01

Nachhaltige Badsanierung

150 maßgefertigte Duschwannen

Zwei Wohngebäude des Berufsförderungswerks Schömberg wurden 2005 gebaut und die ­Bäder verfliest – doch bereits nach zwölf Jahren drang Wasser durch die Decke. Um zukünftig vor solchen Schäden an Bad und Gebäude sicher zu sein, entschied sich das Unternehmen für eine nachhaltige Sanierung mit 150 maßgefertigten Duschwannen mit vierseitiger Zargenaufkantung von Bette im Verbund mit wasserabweisenden Resopalplatten.

mehr
Ausgabe 2020-01

Universaladapter

Die Gang-Way GmbH hat einen Universaladapter für bodengleiche Duschen entwickelt, der mit der Pumpe Sanftläufer Universal jeden Ablauf mit DN 40 entwässern kann. Damit ist der Einbau einer...

mehr
Ausgabe 2019-09

Klemmverschraubungen

Die Klemmverschraubungen „MKV-K“ mit den passenden Anschluss- und Kupplungsnippeln der Hummel AG können sowohl in Heizungsanlagen als auch in Trinkwassersystemen eingesetzt werden..

mehr
Ausgabe 2019-09

Expertenrunde zur Sanitärtechnik

Gefährdungsanalyse in Trinkwasser-Installationen

Auf Einladung des BTGA trafen sich in der Normungs- und Richtlinienarbeit aktive Fachleute, um mit der SHK Profi-Redaktion über Themen im Bereich „Trinkwasser-Installationen“ zu diskutieren. Die Zusammenfassung der Gesprächsergebnisse zeigt: Einen wesentlichen Punkt des mehrstündigen intensiven Gedankenaustauschs bildete das Bestreben, den Anwendern konkrete Hilfestellungen für die Praxis zu geben.

mehr
Ausgabe 2019-09

Schallschutz

Ob in Wohngebäuden, im Büro oder in Produktionshallen – mit Dämmstoffen wie „Kaisound“ der Kaimann GmbH sind ausführende Betriebe auf der sicheren Seite.

mehr