Windhager setzt auf Video-Tutorials von craftguide

Der Nutzer kann die Tutorial-Videos über die craftguide-App auf dem Handy oder Tablet, über einen Webplayer oder via Virtual-Reality- oder Augmented-Reality-Brille abrufen
Quelle: craftguide

Der Nutzer kann die Tutorial-Videos über die craftguide-App auf dem Handy oder Tablet, über einen Webplayer oder via Virtual-Reality- oder Augmented-Reality-Brille abrufen
Quelle: craftguide
craftguide, Anbieter digitaler Lehrinhalte für die Aus- und Weiterbildung in Handwerk und Industrie, hat einen neuen Kunden gewonnen: Windhager. Der Spezialist für Heizkessel und erneuerbare Energien setzt die Video-Tutorials nun nach einer Testphase ein, um seine Heizungsbau-Partnerunternehmen und eigene Mitarbeiter bei technischen Fragen besser zu unterstützen.

Die Video-Tutorials von craftguide sollen die Digitalisierungsprozesse von Kunden und Mitarbeitern anstoßen. Das Fachpersonal kann eigenständig aus der Anwenderperspektive eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Arbeitsvorgänge an der Maschine erstellen und ohne Umwege sein Praxiswissen weitergeben.

„Mit den Tutorials möchten wir unsere Partnerunternehmen im Heizungsbau bei komplexen technischen Arbeitsschritten in Wartung, Inbetriebnahme, Regelungseinstellung und Montage unserer Heizungsanlagen unterstützen“, sagt Johannes Schultes, Leiter Schulung und Training bei Windhager Deutschland. „Zugleich soll damit ein Wissensmanagement etabliert werden, um die Halbwertszeit von Wissen zu verlängern und einen nachhaltigen Lernerfolg zu gewährleisten.“ Das deckt sich mit den Zielen von craftguide, denn das Münchner Start-up möchte Wissen bewahren und weitergeben, bevor zum Beispiel erfahrene Mitarbeiter aus Handwerksbetrieben in Rente gehen.

„Wir werden die Video-Tutorials sowohl bei unseren Kunden, den Heizungsbauern, als auch bei unseren technischen Mitarbeitern einsetzen“, erklärt Johannes Schultes. „Dank craftguide erhalten unsere Kunden und Angestellten ein einfaches und nutzerfreundliches Tool, das sie auch bei komplexen Wartungs- oder Reparaturschritten optimal unterstützt. Damit gehen wir einen wichtigen Schritt, unser umfangreiches technisches Wissen zu dokumentieren und unseren Kunden digital rund um die Uhr bereitzustellen. Im ersten Schritt nutzen wir Video-Tutorials als 2D-Realfilm, die aus der Ich-Perspektive gedreht sind. Später sollen auch Virtual-Reality- und 3D-Elemente hinzukommen.“

Zur Erklärung: craftguide bietet interaktive Bedienungs- und Wartungsanleitungen für Servicetechniker und Handwerker sowie Grundlagenschulungen für die Aus- und Weiterbildung. Hierfür verbindet craftguide das Produktwissen der Maschinen- und Anlagenhersteller mit dem Anwendungswissen der Bildungsträger und stellt mit seiner Plattform die digitale Infrastruktur bereit, um die Video- oder 3D-Tutorials über jegliche Endgeräte und Kanäle zu distribuieren.

Thematisch passende Artikel:

Windhager baut Kundenbetreuung aus

Neue Ansprechpartner in Süddeutschland

Um dem derzeitig eher rückläufigen Markttrend im Bereich Festbrennstoffheizungen entgegenwirken zu können, setzt die Windhager Zentralheizung GmbH (www.windhager.com/de) auf den Ausbau der...

mehr
2021-09

World of Windhager – 100 Jahre Firmengeschichte zum anfassen

Die Firma Windhager setzt sich anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens mit der Ausstellung WOW – World of Windhager am Standort Seekirchen (Österreich) in Szene. Auf 3.000 m² präsentiert der...

mehr

Windhager: Niederlassung Bissendorf umfassend erneuert

Bereits seit dem Jahr 2007 setzt Windhager im norddeutschen Bissendorf (bei Osnabrück) ein deutliches Zeichen seiner Marktpräsenz. Im dortigen Technologiezentrum TCB finden Schulungen für...

mehr

Stefan Gubi neuer Geschäftsführer bei Windhager

Stefan Gubi hat am 18. Januar 2021 die Geschäftsführung der beiden Windhager Vertriebsgesellschaften Österreich und Deutschland, nach dem Ausscheiden von Manfred Faustmann im Dezember 2020,...

mehr

Windhager Deutschland: Neuer Geschäftsführer

Manfred Faustmann kehrt zurück

Zum 1. November 2016 übernahm Manfred Faustmann die Geschäftsführung bei Windhager Deutschland (www.windhager.com). Der 55-jährige Maschinenbau-Ingenieur war bereits bis 2010 bei Windhager als...

mehr