BDR Thermea geht Digital

In diesem Jahr findet die ISH in einem neuen Rahmen statt. Das Schlagwort heißt Digitalisierung. Auch die Marken der BDR Thermea Gruppe, Brötje und Remeha, haben sich für die digitale Welt etwas einfallen lassen. Um die Kommunikation auch in den aktuellen Zeiten aufrechtzuhalten, startet die Gruppe für Messebesucher eine neue Plattform.

Ab dem ISH-Start steht dem SHK-Fachhandwerk und den Großhandelspartnern, TGA-Fachplanern sowie Architekten ein exklusives Angebot zur Verfügung. Auf der Webseite stehen den Besuchern dann verschiedene Möglichkeiten zur Wahl. Beispielsweise werden in der Messewoche diverse Fachforen in Tageschau-Qualität zu finden sein. Eigens dafür steht ein Live-Studio mit Moderator und einer Vielzahl von Experten zu Verfügung. Darüber hinaus ist ein Live-Austausch mit den jeweiligen Ansprechpartnern von Brötje und Remeha möglich.

Das Themenspektrum auf der Seite erstreckt sich von Branchentrends und gesetzlichen Herausforderungen über finanzielle Förderungspakete bis hin zu Informationen zu individuellen Produktlösungen. Vom 22. bis 26. März 2021 können sich Interessierte erstmals ein Bild davon machen.

Weitere Informationen zu den Unternehmen

Thematisch passende Artikel:

2020-04

Gas-Brennwertkessel

Der bodenstehende Gas-Brennwertkessel „Gas 120 Ace“ von Remeha ist zum Beheizen geräumiger Wohnhäuser, Bürogebäude oder gewerblich genutzter Räume konzipiert. Dafür stehen Leistungen von 45...

mehr
2019-05

100 Jahre Brötje

Mit einem aufgeweckten nordischen „Moin“ begrüßte die August Brötje GmbH Mitte Juni 2019 rund 450 Gäste im Festzelt am Unternehmenssitz in Rastede im Ammerland, um das Unternehmensmotto...

mehr
2020-03

Wasserstoff: Eine wertvolle Alternative

Remeha, als Teil der BDR Thermea Gruppe, setzt weiter auf den alternativen Brennstoff Wasserstoff. Durch seine Eigenschaften lässt er sich gut in die bestehende Infrastruktur einbinden. Erste...

mehr

Brötje startet Aktion zur Verkaufsförderung

„Leichen“ in deutschen Heizungskellern

Mehrere Millionen Deutsche haben sprichwörtlich eine „Leiche im Keller“ – veraltete Heizungstechnik, die längst nicht mehr dem Stand der Technik entspricht. Aus diesem Grund startet der...

mehr

Brötje-Vertriebszentrum in München

Schulung und Beratung in Haar

Das Vertriebszentrum Süd von Brötje (www.broetje.de) verfügt über 980 m2 Nutzfläche, von denen etwa zwei Drittel für Schulungszwecke dienen. Bis zu 25 Personen können an Fachseminaren...

mehr