VDI 6022-Zertifizierungen rechtzeitig erneuern

Quelle: Clipdealer

Quelle: Clipdealer
Betreiber von RLT-Anlagen müssen den hygienisch sicheren Betrieb ihrer RLT-Anlagen regelmäßig überprüfen lassen. Dies wird in der VDI 6022 geregelt. Die verpflichtende Hygieneinspektion darf dabei nur von Personen durchgeführt werden, die eine Hygieneschulung nach VDI 6022 absolviert haben. Die hierfür erforderliche Sachkunde muss durch regelmäßige Auffrischungslehrgänge erneuert werden. In diesem Zusammenhang müssen Fristen beachtet werden. VDI 6022-Zertifizierungen (Kat. A und B), die im Zeitraum 01.07.2011 bis 01.01.2018 erworben wurden, müssen bis zum 30.06.2024 durch einen Auffrischungslehrgang erneuert werden, sonst erlischt die Hygiene-Zertifizierung vollständig und muss durch eine komplette Erstschulung ersetzt werden. Nach dem 01.01.2018 erteilte Zertifizierungen sind aktuell weiterhin gültig.

Die Bundesfachschule Kälte-Klima-Technik (www.bfs-kaelte-klima.de) bietet im Juni zusätzliche Auffrischungslehrgänge nach VDI 6022 an, damit Betroffene noch rechtzeitig vor Fristende einen Kurs belegen können – am 18.06.2024 für Kategorie A (https://t1p.de/ndu0e) und am 19.06.2024 für Kategorie B (https://t1p.de/97hgf).

Thematisch passende Artikel:

Neue Fortbildung zum VDI-geprüften Fachingenieur RLQ

Schadstoffe aus Luft entfernen

Aufbewahrung, Aufbereitung und der Transport des „Lebensmittels“ Luft muss so erfolgen, dass jeder negative Einfluss auf dessen Qualität und die Hygiene vermieden wird. Raumlufttechnische Anlagen...

mehr

Neues Wöhler Seminar

Messungen an RLT-Anlagen

Ab 2017 bietet die Wöhler Technik GmbH ein neues Seminar im Lüftungsbereich an. Seminarleiter Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Luft schult dort die Dichtheitsprüfung an RLT-Anlagen gemäß DIN EN 12599....

mehr