Barrierefreie Hotelzimmer

Komfort ist universal

Hotelzimmer für alle

Behindertengerechte Hotelzimmer gelten als nicht besonders attraktiv – weder für den Benutzer im Hinblick auf die Ästhetik und Wohnlichkeit noch für den Hotelier aufgrund der relativ niedrigen Vermietungsquote. Es gibt aber vermehrt Hotels, die erkannt haben, dass barrierefreie Hotelzimmer so gestaltet werden können, dass sie für alle Menschen schön, funktional und komfortabel sind – besonders in Berlin. Denn hier schreibt die Betriebs-Verordnung der Bauordnung Berlin vor, dass mindestens 10 % der Beherbergungsräume barrierefrei sein müssen.

Das im Januar 2010 eröffnete Designhotel „Cosmo Hotel Berlin Mitte“ setzt auf Design – auch in den barrierefreien Zimmern. Von den 84 Zimmern und Suiten sind acht behindertengerecht ausgestattet, auch im Bad. Sie werden aber meist als „normale“ Hotelzimmer vermietet, denn die barrierefreie Ausstattung ist nicht offensichtlich. „Wir haben nach einem besonderen Design gesucht, das unsere behindertengerechten Bäder funktional und gleichzeitig ästhetisch macht“, so Hotelmanager Ronald Starke. „Dabei sind wir auf die Serie „Plan“ und „Plan b_free“ von Keuco (www.keuco.de) gestoßen. Das Ergebnis: In unseren barrierefreien Zimmern fühlt sich jeder Gast wohl. Wir vermieten sie durchgängig – ein großer Mehrwert für unser Hotel.“

 
Universal Design

Die Produkte von Keuco aus der Serie „Plan“ und „Plan b_free“ beruhen auf dem Gedanken des „Universal Design“ – dem Design für alle. Sie sind für alle Menschen gleichermaßen nutzbar und gleichermaßen ästhetisch, unabhängig von ihrer Konstitution. Beispielsweise wird im Waschtischbereich der unterfahrbare „Plan b_free“-Waschtisch mit einer Waschtischplatte derselben Serie und einem großen „Colorboard“-Lichtspiegel kombiniert, in dem sich sowohl sitzende als auch stehende Menschen sehen können. Der Waschtisch bietet durch seine spezielle Formgebung seitliche Haltemöglichkeiten.

 
Komfortabler Badalltag

Viele Extras sorgen für einen komfortablen und reibungslosen Badalltag. Jederzeit griffbereit ist der Drehknopf an der Waschtischplatte zum Verschließen des Ab- und Überlauf-Systems im Waschbecken, um Wasser stauen zu können. So kann die gesamte Körperpflege am Waschtisch auch bequem und entspannt im Sitzen erledigt werden. Funktionsgerechte „Plan b_free“-Accessoires fügen sich in durchgängigem Design in das ästhetische Gesamtbild ein und passen zu den „Plan“-Armaturen und  - Accessoires. So sorgen in der bodenebenen Dusche Handläufe und Winkelgriffe sowie ein bei Bedarf einhängbarer Klappsitz für Sicherheit und machen den Aufenthalt im Bad so einfach und komfortabel wie möglich.
Das Cosmo Hotel Berlin Mitte bietet ein gutes Beispiel für barrierefreie Zimmer, die als solches nicht zu erkennen sind und auch gern als Komfortzimmer an ältere Menschen oder Familien mit Kindern vermietet werden, weil sie geräumiger und bequemer ausgestattet sind. Aber auch jeder andere Gast wird den hohen Komfort zu schätzen wissen, ohne dabei die Barrierefreiheit wahrzunehmen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-09

Barrierefrei-Konzept

Das Handbuch erleichtert den Einstieg in das komplexe Thema und liefert das nötige Fachwissen, um die Barrierefreiheit frühzeitig zu berücksichtigen und sicher nachzuweisen....

mehr
Ausgabe 2019-02

Komfort & Barrierefreiheit vereint

Muster-Zimmer inkl. Bad fürs Hotel

Ein komfortables Badezimmer ist für Hotelgäste eines der wichtigsten Entscheidungskriterien bei der Hotelauswahl. Laut dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband legen 67 % der Reisenden hohen...

mehr
Ausgabe 2020-01

Smarter Luxus im Schwarzwald

Armaturen und Brausen für Designhotel im Schwarzwald
Hansgrohe Armaturen Fritz Lauterbad

Das Fritz Lauterbad setzt in seinen Badezimmern auf einen Armaturenklassiker: „Talis S“, die mit einer klaren Formensprache bei gleichzeitig schlanker Silhouette besticht und sich aufgrund der...

mehr
Ausgabe 2018-02

Badausstattung im Hotel

Armaturen, Waschtische und Accessoires

Die liebevolle Auswahl der Produkte und Materialien ist im Arcadeon in jedem Winkel zu spüren. Außergewöhnliche Kombinationen und hochwertige Einzelstücke geben jedem Gästezimmer, Seminarraum...

mehr
Ausgabe 2020-09

Dunkle Töne im Bad

Außergewöhnliche Badausstattungen an der Außenalster

Das Lifestyle- und Designhotel Le Méridien Hamburg liegt im trendigen Szeneviertel St. Georg in der Hansestadt. Von den 279 Zimmern und Suiten haben die meisten einen Ausblick auf die Außenalster....

mehr