Ölkessel gegen Wärmepumpe

Familie Weber wohnt in einem Einfamilienhaus aus dem Jahre 1996. Das Wohnhaus wurde seither mit einem alten Ölkessel betrieben. Dieser war im Betrieb sehr laut und wartungsanfällig, was die Familie veranlasste, in eine neue Heizung zu investieren.

Da das Obergeschoss mit Fußbodenheizung und das Erdgeschoss mit Heizkörpern betrieben werden, waren die Möglichkeiten für ein energiesparendes und modernes Heizsystem allerdings etwas eingeschränkt. Die Entscheidung fiel zugunsten der Hochtemperatur-Luft-/Wasser-Wärme­pumpe „HPSUhitemp“ von Rotex (www.rotex.de) aus, die den gemeinsamen Betrieb von Fußbodenheizung und Heizkörpern ermöglicht. Komplettiert wird die Anlage mit einem 500 l „HybridCube“-Warmwasserspeicher, der alles für den Anschluss einer thermischen Solaranlage schon mitbringt.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-02

10?000ster Pelletskessel installiert

Der 10?000ste Pelletskessel „Pelletti“ von Paradigma (www.paradigma.de) wurde am 6. Oktober 2008 in einem Einfamilienhaus im thüringischen Greiz in Betrieb genommen. Die vom regionalen Paradigma...

mehr
Ausgabe 2008-4

Heizkomfort und Sicherheit

Kamin- und Kachelöfen sorgen nicht nur zu den Übergangszeiten im Herbst und Frühjahr für angenehme Wärme. Um sichere Funktion während der gesamten Betriebsphase zu gewährleisten hat Kutzner +...

mehr
Ausgabe 2016-02

Regenerativ nachgerüstet

Ölkessel kombiniert mit Wärmepumpe

Im Jahr 2007 musste der Elektronachtstromblockspeicher mit 33 kW Leistung für Heizung und Warmwasser, der seit dem Bau des Hauses der Familie Raubinger im Jahr 1980 in Betrieb war, ersetzt werden....

mehr
Ausgabe 2008-6

Störungsfreier Rauchgastransport

Abgasanlagen und Schornsteine werden so konstruiert, dass der zur sicheren Abgasführung erforderliche Unterdruck stets vorhanden ist. In der Praxis können dennoch witterungs- und druckbedingte...

mehr

Primagas Video-Contest 2013

Die Gewinner stehen fest

Beim deutschlandweiten Video-Wettbewerb von Primagas ist die Entscheidung gefallen: Große Freude im brandenburgischen Schönefeld: Der Film „Wir lachen trotzdem“ von Familie Göpfert ist Gewinner...

mehr