Wärmeerzeuger

Ausgabe 2009-01

Sensible Technik

in Gas-Brennwertfeuerstätten

Brennwerttechnik ist heute stand der Technik. In nahezu fast jedem neuen Einfamilienhaus, das mit Erd- oder Flüssiggas versorgt ist, wird diese Feuerstättenart eingebaut. Dank der...

mehr
Ausgabe 2009-01

Marktlücke Mittel stand?

Moderne Heizung für Gewerbe gebäude

Investitionen müssen gut überlegt sein – dies trifft auf die Firma Bierhake Fahrzeugteile genauso zu wie auf alle anderen mittelständischen Unternehmen. Eine alte Heizung gegen eine moderne...

mehr
Ausgabe 2008-07

Hoch hinaus mit LAS

für eine gute Luftzufuhr

Ohne Luftzufuhr keine Verbrennung – dieser Grundsatz gilt für alle Feuerstätten und alle Brennstoffe gleichermaßen. Da Gebäude heutzutage mit dichten Hüllen errichtet werden, ist die geregelte...

mehr
Ausgabe 2008-07

Strahlungswärme heizt ein

Energieeinsparung durch dezentrales Heizen

Ob zentrale oder dezentrale Hallenheizsysteme – die Auswahl der jeweiligen Technik ist weniger eine Frage des persönlichen Geschmacks als der Effektivität für den jeweiligen Einsatzbereich. Fachleute...

mehr
Ausgabe 2008-07

Runder Kamin

Von einer Kaminanlage im Wohnbereich geht stets eine besondere Anziehungskraft aus. Für Individualisten, die nicht nur das Flammenspiel zu schätzen wissen, sondern die auch Wert auf eine...

mehr
Ausgabe 2008-07

Kaminstunde im Bad

Feuer wärmt und bietet einen angenehmen Lichtschein. Kein Wunder also, dass Kamine zur Entspannung beitragen. Bislang konnte man im Bad aber nur schwer in diesem Genuss kommen, doch die Wahl GmbH...

mehr
Ausgabe 2008-07

Effiziente Gas-Brennwertgeräte

Die Gas-Brennwertgeräte „Vitodens 300-W“ und „333-F“ zählen laut Viessmann mit Norm-Nutzungsgraden bis 98 % (Hs) / 109 % (Hi) zu den effizientesten Wärmeerzeugern. Die in den „Vitodens 300-W“ und...

mehr
Ausgabe 2008-07

Schatten vor der Wand

Nach innen abgewinkelte Seiten machen die Raumwärmer-Serie „Plawa“ leicht und filigran und erzeugen eine Schattenfuge, so dass der Heizkörper wie eine Skulptur vor der Wand wirkt. Die Planheizwand...

mehr
Ausgabe 2008-07

Symbiose aus Design und Qualität

Das Design des neuen „Credo-Uno“ von Kermi führt die Formensprache des aktuellen Baddesigns weiter. Dabei stehen die rechteckigen vertikalen Sammelrohre im Kontrast zu den runden Querrohren. Die...

mehr
Ausgabe 2008-07

Unabhängigkeit durch trivalentes Heizen

Die Erlus AG bietet  mit dem „Erlus Triva“ eine Erweiterung des „LAF“ (Luft-Abgas-Festbrennstoff)-Schornsteinsystems an. Die neue Generation verfügt über einen Installationsschacht für den Anschluss...

mehr