Merkblatt beantwortet häufigste Praxisfragen zu Fußbodenheizungen

BDH, BVF und ZVSHK veröffentlichen gemeinsam ein technisches Merkblatt „Lage des Verteilers und Verlegung von Anbindeleitungen bei Fußbodenheizungen“.
Quelle: BVF e.V.

BDH, BVF und ZVSHK veröffentlichen gemeinsam ein technisches Merkblatt „Lage des Verteilers und Verlegung von Anbindeleitungen bei Fußbodenheizungen“.
Quelle: BVF e.V.
Fußbodenheizungen werden seit über 50 Jahren eingesetzt und haben sich in dieser Zeit als behagliche, energieeffiziente und technisch ausgereifte Art der Wärmeübergabe mit hohen Marktanteilen etabliert. Aus der täglichen Arbeit in Planung und Montage ergeben sich aber auch hier immer wieder praktische Fragen, die der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. (BVF) in Kooperation mit dem Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) und dem Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) bearbeitet hat. Daraus entstanden ist ein das neue technische Merkblatt „Lage des Verteilers und Verlegung von Anbindeleitungen bei Fußbodenheizungen“, das häufige Fragestellungen zusammenfasst und beantwortet.

Mit diesem Merkblatt möchten die beteiligten Verbände den in der Baupraxis tätigen Unternehmen einige wichtige Hinweise geben. Der Fokus ist dabei auf kostensparendes Bauen, wirtschaftlichen Betrieb und thermische Behaglichkeit gerichtet. Je nach Bauvorhaben (wie z.B. einem Tiny House), Grundriss, Lage des Verteilers und Verlegeplanung ist die Situation allerdings unterschiedlich und von daher kann es keine „normativen“ Vorgaben geben. Es wird in jedem Falle empfohlen, einen Heizungsfachbetrieb einzuschalten.

Konkret beschäftigt sich das Merkblatt mit folgenden Inhalten:

1. Planung einer Fußbodenheizung

2. Positionierung des Heizkreisverteilers

3. Leitungsführung der Anbindeleitungen vom Verteiler aus

4. Dämmung der Anbindeleitung

5. Ein eigener regelbarer Heizkreis – die 6 m²-Regel

6. Minimale Estrichüberdeckung nach DIN 18560-2

7. Erwärmung eines untergeordneten Raumes

8. Untergeordnete Räume und 15 °C Innentemperatur

9. Schnittstellenkoordination

10. Bildliche Darstellung und Begriffsdefinition

Thematisch passende Artikel:

2022-01

BVF bietet ein Breitband an Informationen

Der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. (BVF) bietet der Branche zahlreiche Informationen, um den Alltag im Handwerk zu erleichtern. Beispielsweise steht nach zwei Jahren Pause...

mehr
2009-05

Obermeier ist neuer ZVSHK-Präsident

Werner Obermeier ist neuer Präsident des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima (ZVSHK). Die Mitgliederversammlung des ZVSHK wählte den Landesinnungsmeister von Bayern in Potsdam mit großer...

mehr
2019-03

Qualitätszeichen für zertifizierte Hersteller

Oventrop (www.oventrop.de) erhielt vom ZVSHK auf der ISH 2019 das Siegel zum „Zertifizierten Hersteller“ mit besonderen Leistungen für das Handwerk. Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima...

mehr

ZVSHK zertifiziert Grohe

Nach juristischer Prüfung der Zertifizierungsvoraussetzungen erhält Grohe die Auszeichnung als „Qualifizierter Hersteller“ des Zentralverbands Sanitär Heizung Klima (ZVSHK). Die offizielle...

mehr

Manfred Stather bleibt Präsident des ZVSHK

Mitgliederversammlung bestätigt Präsidium und Vorstand

Die Mitgliederversammlung des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) (www.zvshk.de) hat Präsident Manfred Stather (65) im Amt bestätigt. Wie schon bei seiner Wahl vor drei Jahren konnte...

mehr